S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Bremerhaven, 9.6.2001

Ehrlichkeit ist eine wichtige Sache

Ehrlichkeit macht sich auch sprachlich bemerkbar. In Deutschland heißt es "BigBrother", im viel ehrlicheren Frankreich nennt man es Müllfernsehen. Die Franzosen demonstrieren sie auch, ihre Ehrlichkeit: Sie haben dem Sender M6, der in Frankreich einen Containerinhalt produziert, anderen Containerinhalt vor die Tür gekippt. Müll.

Verantwortlich für den werbefinanzierten Müllsender M6 ist Bertelsmann über die jetzt mehrheitlich gehaltene "RTL Group" mit 44 Prozent des Stammkapitals und 34 Prozent der Stimmrechte.

Die französische Sendung heißt "Love Story". Nomen est abdomen...

Didier Bellens, Chef der "RTL Group", zur Kritik an der Sendung: "Man muß respektieren, was das Publikum wünscht."

Da ist es nur allzu verständlich, wenn im deutschen Fernsehen am Samstag, dem 9.6.2001 um 15.15 Uhr, zur besten Kinderfernsehzeit, der Sender VOX (vox populi, vox r... ?) eine deutsche Produktion bringt, den Trickfilm "Felidae". Was man sonst nur in schlimmsten Filmen nach Mitternacht vermuten dürfte, Dialoge von Inhalt und Niveau schwüler Knastszenen und Strichermilieu, das wird zur besten Sendezeit als "Zeichentrickkrimi" mit Thema "Vererbung und Gregor Mendel" getarnt.

Kindern gebührt eine unbeschwerte Kindheit, eine unbeschwerte Jugend. Doch das Fernsehen verbreitet Päderastenmilieu.

Armes Deutschland

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 2001
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate