Skeptische Ecke
Einführung
Literatur
Wörterbuch
Links
Kommentare
Pressespiegel

International

Portugues

Français

Japanese

Slovakisch

Español (parece abajo)

Skeptic's Dictionary
 

Besucher seit dem 27.04.2001

Rückwirkende Verfälschung

Ein von D.H. Rawcliffe geprägter Begriff, der sich auf die folgende Situation bezieht: Eine außergewöhnliche Geschichte wird erzählt, dann weitererzählt mit Verbesserungen und umgebaut unter Betonung „passender" Teile, während „unpassende" Teile weggelassen werden. Die entstellte Fassung wird dann Teil der Erinnerung und festigt die Überzeugung, eine bemerkenswerte Geschichte gehört zu haben.

In der Psychologie findet man diesen Begriff außerdem bei der Beschreibung des Prozesses, den ein Paranoiker verwendet, wenn er sich selektive Zwischenfälle aus der Vergangenheit ins Gedächtnis ruft und sie dabei umgestaltet, damit sie seinen jetzigen Bedürfnissen entsprechen.

 

Literaturtips (englisch)

Cameron, Norman and Joseph F. Rychlak. Personality Development and Psychopathology: A Dynamic Approach, 2nd edition¥ (Houghton Mifflin College,1985)

Rawcliffe, Donovan Hilton, Illusions and Delusions of the Supernatural and the Occult; the Psychology of the Occult (New York: Dover Publications, 1959).

[Skeptische Ecke] [Einführung] [Literatur] [Wörterbuch] [Links] [Kommentare] [Pressespiegel]