Skeptische Ecke
Einführung
Literatur
Wörterbuch
Links
Kommentare
Pressespiegel

International

Portugues

Français

Japanese

Slovakisch

Español (parece abajo)

Skeptic's Dictionary
 

Besucher seit dem 27.04.2001

Altern. Med.: Leserkommentare

Hier ein Kommentar von Stephan Petrowski vom 16.05.01:

Hallo,

zuerst mal zu meinem Hintergrund: ich war ein total auf Wissenschaft und Logik eingeschworener Mensch, bis ich 1991 mein Leben sehr umstellte.

Heute beschäftige ich mich intensiv mit Meditation und den Möglichkeiten des menschlichen Geistes, speziell mit NLP (Practitioner), Kinesiologie, Psychotherapie in Hypnose, Yogananda´s Meditationstechniken. (All das kann man nachlesen unter http://www.diealternativen.de)

Die "skeptische" Ecke scheint mir gar nicht so skeptisch zu sein, wie sie selbst glaubt. Die Skepsis, die gezeigt wird, bezieht sich auf so gut wie alles (ich habe nicht alles durchgelesen, aber das was ich gelesen habe, zeigt sich mir so), was nicht der heute gültigen Wissenschaft unterliegt. Dass diese nachweislich Lobby-regiert ist, und nicht wirklich Wissen schafft, weiß man auch.

Real ist, was wir erfahren können. Der Autor scheint nicht sehr viel zu spüren, wahrzunehmen. (Spekulation: sind seine Traumata so tiefgründig, dass er sooo viel an Gefühl "abgeschalten" hat?)

Natürlich ist in der Eso-Ecke sehr vieles kommerziell, in der Therapie-Ecke sehr vieles noch verbesserungswürdig, in der Meditationsecke manches nicht ganz "rein". Aber auch z.B. in der Medizin ist einiges im Argen: Wie kann man die "härtesten Hämmer" verschreiben, Chemie pur, wenn durch zahlreiche Doppelblind-Studien erwiesen ist, dass Placebo den GLEICHEN (!!) Wirkungsgrad hat wie kostspielige Medikamente, die die Taschen der Pharmakonzerne füllen?!? Hier scheint mir wesentlich mehr Skepsis angebracht als bei dem, was auf dieser Seite besprochen wird.

[Skeptische Ecke] [Einführung] [Literatur] [Wörterbuch] [Links] [Kommentare] [Pressespiegel]