Diese Seite ist ein Mirror und dient ausschliesslich der Aufklaerung.
Dieses Material wurde mir freundlicherweise von Rolf Schaelike zu meiner freien Verwendung ueberlassen.

Aribert Deckers, 6.3.2007
"Wehrhafte Medizin!"

Zurück zur Hauptseite / Zurück zur Seite Beschaffung

Schriftverkehr zwischen Herrn A.X. und Dr. Rauchfuß zu den Kosten von Galavit

1. Rechnung von Dr. Rauchfuss an Herrn A.X.
2. Schreiben von A.X. an Dr. Rauchfuß
3. Antwortschreiben von Dr. Rauchfuss an A.X.
Die Originale dieser Schreiben stehen mir zur Verfügung - Rolf Schälike


1. Rechnung von Dr. Rauchfuß an Herrn A.X.

Euro Biogen Pharma AG
Widenmeyerstrasse 18
80638 München
Tel.: 089 / 21 21 40 13
Fax: 089 / 21 21 40 10

Euro Biogen Pharma AG>
Widenmeyerstrasse 18, 80638 München


Herrn A.X.
xxxxxx
yyyyyy

01.12.00

Rechnungs-Nr.: 007/GAL/6601/4077
Patient: A. X.
Geb.-Datum: dd.mm.yy


Sehr geehrter Herr A.X.,

vereinbarungsgemäss stellen wir Ihnen GALAVIT, für eine Injektion am 08.11.00 in Höhe von:

1.120,00 DM inkl. 16 % MwSt

in Rechnung.

Der Preis versteht sich ohne Diagnostik und Fremdkosten.

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das Konto: 0305063400.
Bankleitzahl: 700 800 00 bei der Dresdner Bank, München, Swift Coder DRESDEFF 700.




Vorstandsvorsitzender Marco Di Centa

Bankverbindung: Dresdner Bank, München
Konto: 0305063400
BLZ: 700 800 00
Swift Code: DRESDEFF 700

Aktiengesellschaft mit Sitz in
München HRB NR. 131785





2. Schreiben von A.X. an Dr. Rauchfuß

A.X.
xxxxxxxxxxxxxxx
yyyy zzzzzzzzzzzz



GALAVIT


Sehr geehrter Herr Dr. Rauchfuß,



Sie müssen verstehen, daß ich Ihre Forderung für eine Spritze Galavit über 1.120,00 DM nicht bezahlen werde. Außerdem hatte ich 3 Spritzen.

Über einen russischen Freund, der wiederum Freunde in Moskau hat, zu dem auch ein Arzt gehört, war ich in der Lage, mir Galavit pro Ampulle für nur ca. 18,50 DM (der übliche Preis in Rußland) zu besorgen.

Da ich Ihnen aber nichts schuldig bleiben möchte, unterbreite ich Ihnen folgenden Vorschlag: Ich habe hier 3 Originalflaschen Galavit zu stehen. Diese lasse ich Ihnen zukommen und für das Verabreichen der Spritze können Sie 3 x 10,49 DM in Rechnung setzen, also 31,47 DM.

Wenn Sie mit meinem Vorschlag einverstanden sind, werde ich alles veranlassen, falls nicht, muss nach einer anderen Lösung gesucht werden.



Mit freundlichen Grüßen

A.X.


3. Antwortschreiben von Dr. Rauchfuss an Herrn A.X.

CAROLINUM
Dr. Ebel Fachklinik für Orthopädie,
Neurologie, Onkologie und Rehabilitation








Herrn
A.X.
xxxxxxxxxxxxx
yyyyyyyyyyyyy

Priv.-Doz.Dr.med.habil. Rauchfuß
Facharzt für Chirurgie
Chefarzt Abt. Onkologie

21.11.00 dr.rau/la
Tel.: 05672-181-685



Sehr geehrter Herr A.X.,

Ihren Brief haben wir erhalten.
Lassen Sie uns dazu folgendes antworten:

1. Nach unserem Wissensstand haben Sie das Ihnen zur Verfügung stehende GALAVIT nicht auf legalem Wege erhalten, also illegal erworben.

2. Aus diesem Grunde wissen wir auch nicht, ob es sich wirklich um GALAVIT handelt.

3. Aus den genannten Gründen werden wir den von Ihnen vorgeschlagenen Ersatz "Ihres" Galavits, das wir Ihnen bereits aus unserem legalen GALAVIT verabreicht haben, nicht annehmen.

4. Für die von uns verabreichten Ampullen hätten Sie 300 US-Dollar pro Ampulle zu bezahlen, das verweigern Sie.

5. Wir werden auf eine Beiziehung des Geldes auf dem Rechtswege verzichten.

6. In Zukunft werden wir - durch Ihr Verhalten bedingt - es nicht mehr verantworten können, bei Patienten, auch wenn es sehr dringend ist, die Therapie zu beginnen, bevor nicht die Zahlung geleistet worden ist.

7. Anbei eine aktuelle Patienteninformation, die Ihnen auch Auskunft über die finanziellen Regelungen gibt.


Mit freundlichen Grüßen
gez.
PRIV-Doz.Dr.med.habil E.Rauchfuß
Facharzt für Chirurgie
Chefarzt Abt. Onkologie

Anlage:
1 Pat.-Info


Dr. Ebel Fachklinikel GmbH & Co.
Rehalilitationsklinik Carolinum KG
Mündener Str. 9-13
34385 Bad Karlshafen
Telefon 05672 / 181-0
Telefax 05672 / 181-403

Fachklinik
Seniorenwohnsitz

Geschäftsführer:
Dr. Hans-Jürgen Ebel

Amtsgericht Hofgeismar
HR A 1413

Bankverbindung:
Kasseler Sparkasse
Konto 118 060 000
BLZ 520 503 53

IK-Nr. 510661384




Letzte Bearbeitung dieser Seite am 07.01.2001