Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi931.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Therapien, Zwei-Klassenmedizin ...

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Therapien, Zwei-Klassenmedizin ...
PetH
Mitglied
erstellt am: 27. Mai 2001 23:45     Sehen Sie sich das Profil von PetH an!   Senden Sie PetH eine eMail!     
Guten Tag,

mir ist leider heute bei der Sendung mit Frau Christiansen und in einem Forum danach schier "die Galle übergelaufen".

Ich bin ein Missbrauchsopfer und habe eine Persönlichkeitsstörung. Ich habe nach dem akuten Ausbruch dieser Krankheit in München nach einer Therapeutin gesucht. Aber keine gefunden, die Zeit hatte, einen Platz...
Dann landet ich am Ende zum dritten Mal auf der Krisenstation der hiesigen Psychiatrie und obwohl ich sehr gut mit Ihr arbeite. Wir haben sehr gute Erfolge erzielt, allerdings muss ich diese Therapeutin, da ich immer noch inzwischen eigentlich nur noch wegen dieser Krankheit kassenversichert bin und meine Therapeutin Sozialpädagogin und Heilpraktikerin ist, selbstzahlen.
Sie haben eben das Thema Auto immer wieder genannt. Wenn man ein Auto in die Werkstatt fährt und der Erfolg nachvollziehbar ist, bekomme ich Geld von meiner Versicherung egal ob das nun eine Vertragswerkstatt oder eine freie Werkstatt ist. Weshalb tut man sich so schwer wirklich gut arbeitende freie Werkstätten anzuerkennen ?
Zumal nicht nur mein geschilderter Fall so ist, ich weiss inzwischen von vielen, dass gerade in diesem Bereich immer wieder Stunden nicht mehr bewilligt werden oder Therapien in bestimmten Einrichtungen selbst getragen werden ...
Ich kann inzwischen jeden verstehen, der die Kasse verlässt.
Zumal ich in der Familie mehrere Fälle habe, Mutter Osteoporose und Vater hat Arthrose, wo immer mehr Leistngen selbst gezahlt werden sollen. Zumal dort noch das Problem ist, wo soll man sich in einer Stadt von 20.000 Einwohner eine zweite Meinung einholen, wo bekommt man Hilfe, Informationen ?
Ich denke unser Kassenproblem ist nicht nur ein Zwei-Klassenproblem von der Behandlung her sondern auch von den Möglichkeiten. Denn auf den Lande draussen oder in der Kleinstadt ist man viel schlechter versorgt als in der Grossstadt München, wo ich mir einen von zehn Orthopäden im Raum Nord aussuchen kann und ständig wechseln kann.

Vor allem kann ich mir eine zusätzliche Absicherung privat nicht vorstellen. Weil mich dort keine Versicherung nimmt oder nur mit sehr erhöhten Beiträgen, denn ein psychisch Kranker versucht noch andere Kosten. Deshalb leuchtet mir überhaupt nicht ein weshalb so wenig von den Kassen zur Sicherstellung der psychischen Gesundheit getan wird.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Heller

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers