Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi869.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  @ Webmaster: Moderiert oder schließt dieses Forum !! (Seite 1)

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Dieses Thema ist 3 Seiten lang:   1  2  3  nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   @ Webmaster: Moderiert oder schließt dieses Forum !!
Zorro
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 11:47           
An den Webmaster:

Es kann nicht sein, daß im Namen des BMG ein solches Forum geführt wird !

Ist Ihnen der Inhalt überhaupt bekannt ?

Es kann doch nicht sein, daß ein paar unter Verfolgungswahn leidende Ärzte hier die Oberhand haben und alles diktieren.

Das hat auch nichts mit Zenzur oder Beschneidung der Meinungsfreiheit zu tun.

Für mich ist unbegreiflich (und es geht mir nicht alleine so) wie der BMG dies in dieser Form unterstützt ?

Gebt einer Hand voll Ärzten nicht solch ein Forum im BMG.
Moderiert das Forum und eliminiert Streikaufrufe, Gedichte und Wiederholungen.

zum Wohle der hart arbeitenden Versicherten.

Zorro

Klaus Vetter
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 12:10           
Richtig Zorro, aber so ist halt das Leben : hart und nur ganz selten gerecht.
Klaus Vetter
Ehemann einer "stinkenfaulen, Porsche fahrenden, Golf spielenden, betrügerisch abrechnenden, abzockenden, unqualifierten, nie den Rachen voll bekommenden" Hautärztin

Behrmann
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 13:07           
Außer bei Ihnen sehe ich weit und breit keinen Verfolgungswahn.

Seitz
Mitglied
erstellt am: 16. Mai 2001 13:57     Sehen Sie sich das Profil von Seitz an!   Senden Sie Seitz eine eMail!     
Die Oberhand wurde bisher immer nur durch sachliche Argumente gewonnen lieber Zorro.
Setzen sie doch einfach sachliche Argumente dagegen!!

Was sie fordern ist Zensur!!

Milchschnitte
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 13:58           
@ "Zorro" : Zwei Rätsel : Wer ist das ??

Morgens auf allen Vieren, Mittags auf Zweien und Abends auf Dreien ==> Richtig !

Trojanisches Pferd mit Wahnideen, wäscht seine Hände in Unschuld ==> Falsch !

Ernst
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 15:20           
" Zorro " wacht aus der Narkose auf und fragt : Habe ich solange geschlafen, Sie haben ja schon einen Bart.
Antwort: 1. bin ich kein Arzt, 2. heiße ich Petrus und 3. müssen Sie nach UNTEN !

wbensch
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 15:29           
Zorro: was hat das Wohl der hart Arbeitenden mit diesem Forum zu tun? Kann es durch freie Diskussion beeinträchtigt werden?

Alexander Türstig
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 15:53           
" Zorro " : Warum gehen SIE nicht an IHRE Arbeit ?

Hygienebeauftragte BK
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 18:25           
Hallo Zorro! Noch nicht bemerkt? Dem Volk wurden schon vor längerer Zeit die Gladiatorenspiele genommen. Das Forum ist nur eine moderne Art der Kampfspiele. Und absolut unblutig. Waffenart: Worte und Wortspiele. Gekämpft wird gegen Feindbilder, die reichlich vorhanden sind. Sicherlich wird bei dieser Art des Forums keine Weiterentwicklung stattfinden. Da sich das BGM sichtlich wenig für das Forum interessiert dient es wohl eher als Erfassungsinstrument der augenblicklichen Befindlichkeit der Bevölkerung inbezug auf das System der Gesundheitsfürsorge. Was soll´s. Ich hatte mir am Anfang mit Sicherheit auch mehr vom Forum erhofft. Jetzt beschränke ich meinen Anspruch auf ein bißchen Unterhaltung auf meinen favorisierten Interessengebieten. Lassen Sie den Teilnehmern das Forum. Die Genervten finden mit Sicherheit auch andere, passendere Foren im Internet. Und schonen Sie die Ärzte. Hier ist in den letzten Jahren eine Welt zusammengebrochen. Das darf man beweinen. Da darf auch protestiert werden. Hätten Sie auch als Arzt. Oder?

Gruß

Birgit Kannengießer

Maria Verena
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 18:46           
Würde man in den überfüllten Wartezimmern der völlig unorganisierten Arztpraxen, die Möglichkeit haben im Internet zu surfen, dann hätte man wahrlich Zeit genug, auch mal in dieses Forum zu schauen! Ein Spiegel vieler Deutscher Arztpraxen! Hat sich mal jemand darüber Gedanken gemacht, wieviel Zeit die Ärzte mit ihrer gängigen "Wartepraxis" dem Erwerbstätigen und damit seinem Arbeitgeber stehen?

Der gesamtökonomische Schaden ist ja gar nicht mehr zu beziffern!

Gruß Maria Verena

Maria Verena
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 18:48           
"stehlen" natürlich! Noch nicht mal ändern kann man den Beitrag?!

bubi
unregistriert
erstellt am: 16. Mai 2001 18:50           
warum sollte dieses forum geschlossen werden???? das macht doch keinen sinn. wenn man hier nich6 hinwill niemand zwingt einen. befreien sie die welt lieber von anderen sachen, wie zb krieg und ungerechtigkeit.
bubi

Versicherter
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 10:13           
Schwachsinnige, raffgierige, koruppte, falschabrechnende Schulmediziner alle Länder vereinigt euch!!!!!!!!!
Bzw. sind schon vereinigt in diesen Foren!!!
Dazu Möchtegernheiler, medizinische Spinner und natürlich a m a die unter Geltungssucht und Verfolgungswahn leidet, versprengte Sektenmitglieder usw.....

Es kann einem nur graussen wenn man hier die Foren betrachtet.

Jedem Kassenmitglied wird der Besuch beim Arzt vergehen. Mir Jedenfalls! Ich finde diesen Schwachsinn und diese ganz offen zugegebenen Methoden der Abzocke von Patienten zum kotzen.

Wobei ich mich immer frage woher die Herrn und Damen Ärzte untertags die Zeit hernehmen sich in diesem Forum zu ergehen?

Lassen Sie von Ihre Patienten die Cipkarte registrieren und schicken Sie unbehandelt nach Hause?
Abgerechnet (obwohl nicht geleistet) wird dann irgentwas?

Abrechnungsbetrug im grössen und kleinen Stil in unserem Lande wird nachvollziehbar wenn man die Foren nur aufmerksam liest.

Aber ich bedanke mich trotzdem für die aufgedeckten Methoden, denn jetzt endlich weiss ich dass wenn mir ein Arzt etwas verweigert ich bei der Krankenkasse nachfragen kann ob dies wirklich nicht bezahlt wird.
Wenn die Kasse die Anwendung oder das Medikament bezahlt und es trotzdem nicht verordnet wird, sofort den Arzt wechseln!

Fazit, der Patient muss selbst sehen dass er zu seinem Recht kommet, dem Recht auf Gesundheit nämlich.
Denn der Arzt wird sich darum nicht kümmern, er wird nur sehen dass seine Kasse stimmt.

Gruss
Versicherter

Peter Rapp
Mitglied
erstellt am: 17. Mai 2001 14:28     Sehen Sie sich das Profil von Peter Rapp an!   Senden Sie Peter Rapp eine eMail!     
jaawoll, Versicherter, so machen Sie's recht:
überhaupt nicht herkommen.

Dann stiehlt Ihnen kein Abrechnungsbetrüger Ihre wertvolle Zeit, und Ihrer Kasse Ihren Beitrag nicht.

PR

Behrmann
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 14:54           
So ein dummes Geschwätz.
Uninformiert bis dorthinaus.

Peter Rapp
Mitglied
erstellt am: 17. Mai 2001 15:02     Sehen Sie sich das Profil von Peter Rapp an!   Senden Sie Peter Rapp eine eMail!     
nochwas, lieber versicherter Lautsprecher,

einige der hier vertretenen notorischen Abrechnungsbetrüger sind identifizierbar, ich auch.

Wenn Ihnen Straftaten zu Ohren kommen, ist es ihre staatsbürgerliche Pflicht, diese zur Anzeige zu bringen.

Also los, Zivilcourage gezeigt ! Und nicht vergessen: bei Ihrer Gesundheitskasse nachfragen, ob die Ihnen nicht statt Arztbesuchen ein Jahr fitness-Center finanzieren will.

PR

Versicherter
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 15:46           
Ja, ja Herrschaften,
wer sich nicht betroffen fühlt braucht auch nicht Gift und Galle spucken so wie sie hier!

Falls es Ihnen (den Herrn Ärzten) noch nicht aufgefallen ist, sie alle haben mal einen Eid geschworen! Schon vergessen?

Keine Sorge meine Herren, Ihnen allen werde ich mit Sicherheit niemals Ihre wertvolle Medizinerzeit stehlen.

Ich habe seit 1978 meinen bewährten Hausarzt, zu dem ich, erstens Vertrauen habe und zweitens noch nie erlebt habe dass er mir notwendige Medikamente und Behandlungen verweigert hat.

Wäre das nicht so würde ich bei all den "Medizinern" hier wirklich an der Ärzteschaft zweifeln!

Ausserdem sei hier mal gesagt dass ich horrende Beiträge zur Krankenkasse bezahle und nicht daran denke privat noch was dazuzuzahlen.
Die Ärzte mögen noch so sehr mit Ihrer IGL-Liste wedeln, mit mir nicht!

Ausserdem ist es mein gutes Recht als Versicherter (der Barmer im Übrigen und nicht der Prolo-Kasse-AOK) wenn die Krankenkasse die Medikamente oder Anwendungen bezahlt diese, wenn nötig, auch verordnet zu bekommen.

Entgegen der Meinung mancher mediziner hier ist der Patient nämlich nicht dazu da die Reichtümer des Arztes zu mehren.

Geifern sie ruhig alle weiter hier, Jeder blamiert sich eben wie er kann.

Es ist sehr interessant für jeden Patienten wenn er in diesen Foren hier lesen kann wie die Machenschaften der Ärzteschaft im realen Leben so laufen!

Klaus Vetter
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 15:53           
Lesen bildet halt.
BILD dir deine Meinung !
"Jubelperser" und/oder "BILD-Leser" ?

Versicherter
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 16:02           
Jawoll Herr Vetter, verteidigen Sie Ihre "Hautärztin-Ehefrau" nur, braver Ehemann, gib Pfötchen!

Die Blödzeitung (auch genannt Bild) ist doch wohl Ihre Lektüre!

Wie schon gesagt nur ein getretener Hund bellt!

Über meine Bildung können Sie sich kein Urteil erlauben, denn studiert wie (zumindest) Ihre Ehefrau habe ich auch, stellen Sie sich vor!

Also beissen Sie ruhig weiter jeden der es wagt den "geheiligten" Ärztestand zu kritisieren.

Gerit
Mitglied
erstellt am: 17. Mai 2001 16:08     Sehen Sie sich das Profil von Gerit an!   Senden Sie Gerit eine eMail!     
So wie Sie sich auszudrücken pflegen sind Sie eine Blmage jeder Universität, sofern sie jemals tatsächlich eine von innen gesehen haben und nicht nur als Gast.
Im übrigen...vielleicht sollten Sie doch einmal einen Facharzt hinzuziehen...allerdings einen für psychische Angelegenheiten...

harald Ruf
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 16:26           
Hallo Versicherter,


ich befürchte das man aus dem Inhalt Ihrer Beiträge sehr wohl einen Rückschluß auf Ihre Bildung vornehmen kann.

Wer sich öffentlich dazu entblödet, eine AOK als "Prolo" Kasse zu bezeichnen, hat sich schon hiermit disqualifiziert. Und wenn Sie tatsächlich - auch öffentlich - behaupten studiert zu haben, so ist auch dieses nur ein weiteres Indiz dafür, dass unsere Bildungspolitik am Ende ist.

Hallo Herr Vetter,


Sie gestatten mir zwei Anmerkungen.

01)

Die BILD Zeitung ist heute - eigentlich schon immer - Pflichtlektüre der vermeintlich Mächtigen.

02)

Die Beschreibung Ihrer Ehefrau gefällt mir ausgesprochen gut. Klingt richtig nett. Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen, Ihre Ehefrau im Porsche Club und/oder auf irgendwelchen Golfplätzen begrüßen zu können. Ich werde in Zukunft mal darauf achten.


Gruß

Versicherter
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 16:55           
An Gerit,

und all die anderen geifernden Besserwisser.
Ich brauche keinen Psychiater ich bin

DIPL.PSYCHOLOGE

und somit im Umgang mit Menschen mit irrealen Vorstellungen bestens vertraut.

Während für diese die Chance besteht dass Heilung eintritt (oder zumindest Besserung) wird dies bei den "Göttern in weiss" hier wohl nicht der Fall sein.

Aber vielleicht siweht man sich ja mal -beruflich- in meiner Praxis?????


Versicherter

Sunny MC
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 17:26           
also ich weiß nich so recht! der zorro labert einen stuss. hey zorro, wenn des forum hier nich wär, dann wüsste ich nicht, worüber ich lachen soll. wenns dir nicht passt, dann geh
1.woanders hin, oder
2. lach einfach mal herzlich drüber und geh dann!!!

mehr kann ich dir nicht sagen!
C YA @all

harald Ruf
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 17:30           
Hallo Versicherter,


jetzt ist mir auch klar, bei wem Sie Ihre Diplom Arbeit geschrieben haben. War es vielleicht Prof.Rino oder Margot ? Es freut mich aber zu hören, dass zwischenzeitlich auch geschlossene Abteilungen im Netz agieren können. Es scheint so, als wenn der Compu - BARMER finanziert - auf einem Rollwagen quer durch alle Zimmer geschoben wird.

Gute Besserung, für einen der sein Leid zu seinem Beruf gemacht hat.

Ernst
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 18:04           
@ "Versicherter'DIPL.PSYCHOLOGE'" :
Könnte es sein, daß Sie selbständiges Denken nicht vertragen ?
Oder wurde Ihr Gehirn durch Schoko-Riegel blockiert ?
Integrieren Sie mal den vor Ihnen liegenden "Schatten"
VORSICHTIG UMDREHEN

Dieses Thema ist 3 Seiten lang:   1  2  3 

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers