Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi818.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Wie gut, daß wir verglichen haben

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wie gut, daß wir verglichen haben
AG
unregistriert
erstellt am: 06. Mai 2001 12:51           
http://foren.medizin-forum.de/articles.public/article_show.html?id=82186&newsgroup=20&parent=82161&lid=19&page=0

[quote]
Forum für Zahnmedizin betreut durch
Herrn Dr. Holger Scholz, Zahnarzt, Hamburg ,
Herrn Dr. Dr. Robert Kah, Koblenz und
Dr. Michael Bauer, Hamburg

Von: ama
Datum: 05.05.2001, 22:20:03
Betreff: Neueste Forschungsergebnisse
 
>Von: Dr. P. Macher, Achern
>Datum: 05.05.2001, 18:42:11
>Betreff: Schon wieder die uralte Platte !!!!
>Schon wieder die uralte Aufwärmung der Amalgamdiscussion.

Wenn die Zahnärzte mit dem Amalgam aufhören würden, wäre die Sache doch erledigt. Geht ganz einfach.


>Besonders interssant natürlich in dem Artikel, dass immer
>wieder Amalam mit Quecksilber analog gesetzt wird. Zeugt vom
>wissenschaftlicher Qualität.

Rund 50 Prozent des Amalgams sind doch Quecksilber. So jedenfalls steht es auf dem Beipackzettel des Amalgams!


>Die Diskussion kann jeder in diesem Forum nachlesen.

Es gibt ganz neue Forschungsergebnisse, zum Beispiel die aus der University of Calgary.

Eine Meldung dazu finden Sie bei
http://www.ariplex.com/ama/amaucal1.htm


>Ama lässt grüssen!

Aber gerne.

ama
http://www.ariplex.com/ama/amasenat.htm
(über Risiken und Nebenwirkungen)
[/quote]

Angeblich wird im Deutschen Medizin-Forum nicht löscht. Obiger Forumsbeitrag von gestern ist heute spurlos verschwunden.

Wie heißt es doch: "Wie gut, daß wir verglichen haben!"

We are not amused.

gezeichnet
die Aktionäre

ama
unregistriert
erstellt am: 08. Mai 2001 06:51           
Kleiner Uhrenvergleich mit der Realität:

http://foren.medizin-forum.de/articles.public/article_show.html?id=82503&newsgroup=20&parent=82241&lid=19&page=0

[quote]
Hier steht im Original ein Link zu einer Seite mit dem Text der Meldung aus Calgary:

http://www.ariplex.com/ama/amaucal1.htm

Schließlich dient so ein Forum doch der Information über MEDIZIN.

Andernfalls sollten Sie es in Pharmareklameverteiler umbenennen.
[/quote]

Verweise auf Quellen über Amalgam-Vergiftung zu löschen weckt den Verdacht, es könnte sich um gezielte Beweismittelvernichtung handeln. Aber sowas würde man der Amalgammafia niemals unterstellen.

Oder?

ama
http://www.ariplex.com/ama/amapol01.htm
(über Verstrickte)

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers