Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi789.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Lottogewinn

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Lottogewinn
Lottospieler
unregistriert
erstellt am: 30. April 2001 19:24           
Personalkarussell im Gesundheitsministerium kostet Millionen.
Welcher Arbeitnehmer träumt nicht von einem Weihnachtsgeld in Höhe von 10.710 DM, obwohl er Anfang des Jahres selbst gekündigt hat - und zusätzlich noch einmal im Folgejahr? Nach Auskunft von Axel Müller (Bund der Steuerzahler) ist das auf Grund einer Regelungslücke möglich, wenn man z.B. Ex-Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer heißt. Sollte sie nach der Wahl ab 2002 nicht mehr Bundestagsabgeordnete sein, erhält Frau Fischer außerdem noch sechs Monate ein Übergangsgeld in Höhe ihrer früheren Amtsbezüge von 24.300 DM pro Monat. Ihre monatlichen Pensionsansprüche aus etwas mehr als zwei Jahren Ministertätigkeit werden vom Steuerzahlerbund nach § 15 Bundesministergesetz auf 3.725 DM berechnet. Auf der Basis eines Amtsgehaltes von 18.850 DM lässt sich die Situation analog auf die ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin Christa Nickels übertragen. Für den beurlaubten beamteten Staatssekretär Erwin Jordan sieht die Situation so aus: drei Monate je 20.000 DM, dann bis zu 57 Monate: 15.332 DM, anschließend eine "lebenslange Mindestversorgung" von 7.000 DM monatlich. Dr. Hermann Schulte-Sasse (ehemaliger Abteilungsleiter im BMG) nach der Versetzung in den einstweiligen Ruhestand: drei Monate je 15.340 DM, dann maximal 57 Monate: 11.621 DM, schließlich "lebenslange Mindestversorgung": 5.370 DM. Quellen: "Der Gelbe Dienst" Nr. 7/2001; "Ärzte Zeitung" vom 19.04.01

Ernst
unregistriert
erstellt am: 01. Mai 2001 23:52           
"Juchhe" = 1. Mai = "ohweh"

http://www.medical-tribune.de/050praxis_und_geld/privatarzt.html

Bürger freut euch auf den 1. Mai: da nehmen alle einfach frei.
Denn wer seine Arbeit liebt: der ist nur süchtig und ein Dieb.
In das Benzin mehr Ökosteuer: die Renten werden sonst zu teuer.
Regen vom Himmel gefallen: Abwasser ist`s, also Steuern zahlen.

Wer andern eine Wohnung gibt: zahlt auch KK`s, die er so liebt.
Respektlos gelacht: Atemluft budgetiert hätte Steuern gebracht.

Gesundheit wurde 98 GRÜN: alle wußten, was uns würde blüh`n.
2001 sieht alles ROT: wer jetzt nichts merkt, der ist schon tot ?

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers