Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi760.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Hoch die internationale Solidarität!

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hoch die internationale Solidarität!
ama
unregistriert
erstellt am: 20. April 2001 22:23           
http://www.austlii.edu.au/au/other/dfat/treaties/1937/16.html

Neuere Ausgabe:
http://untreaty.un.org/English/sample/EnglishInternetBible/partI/chapterXIX/treaty

Das kommt natürlich niemals nicht der Industrie zugute...


Und die Industrie würde natürlich niemals nicht auf die Idee kommen, Kinder zu belügen...

http://www.sugar.org/health/iqquest2.html

ama
http://www.ariplex.com/ama/ama_av1.htm
(über Konsequenzen)

PS: Wie steht denn die deutsche Regierung dazu?

pap
unregistriert
erstellt am: 23. April 2001 15:17           

AMA, SIE HABEN WIRKLICH AN DER WAFFEL!
KRANKHAFTES GELTUNGSBEDÜRFNIS!

TUN SIE DOCH DEN FORUMSTEILNEHMEN EINEN GEFALLEN UND VERSCHONEN SIE UNS ALLE MIT IHREM SCHWACHSINN!


pap

ama
unregistriert
erstellt am: 23. April 2001 18:01           
>pap
>unregistriert
>erstellt am: 23. April 2001 15:17        

>AMA, SIE HABEN WIRKLICH AN DER WAFFEL!
>KRANKHAFTES GELTUNGSBEDÜRFNIS!

In welchem Zusammenhang steht Ihre Äußerung mit der von mir kritisierten Falschinformation der Bevölkerung durch die Industrie?

1. Es ist nicht möglich, Lebensmittel zu kaufen ohne Beimengungen. Zu den häufigsten zählen Glutamat und Zucker.

2. Die Wirkungen von Geschmacksstoffen und Zucker reichen von Geschmacksstörungen über Allergien über Zahnzerstörung bis zu Zuckerkrankheit.

Wenn man das Übel an der Wurzel packen will, dann muß man die Ursachen beseitigen. Wieviele Krankheiten und wieviel dadurch dem Sozialsystem entstehende Kosten hätten verhindert werden können, wenn man die Verursacher, also die Industrie, an der Erzeugung der Probleme gehindert hätte?

Wir reden über Kosten im Gesundheitssystem. Warum nur an Symptomen herumdoktern, wenn man die Ursache beseitigen kann?

Ein Beispiel von vielen: Welche ZUGELASSENEN Zusatzstoffe sind in Brot enthalten und welche Folgen haben sie? Wie kann sich der normale Bürger gegen diese Zusatzstoffe zur Wehr setzten? Die Standardantwort in den Läden lautet doch barsch: "Was anderes haben wir aber nicht."

Was soll der Mensch kaufen, wenn ihm nichts anders angeboten wird?

Warum haben sich mehrere Politiker so vehement gegen eine Deklarierungspflicht eingesetzt? Einer von denen ist der berüchtige Herr Bangemann. Berüchtigt unter anderem wegen der Telefonica-Affäre. Aber was ist mit all dem anderen, was er angerichtet hat!?

Die Politiker werden von der Industrie gekauft.

Und wir werden verkauft.


>TUN SIE DOCH DEN FORUMSTEILNEHMEN EINEN
>GEFALLEN UND VERSCHONEN SIE UNS ALLE MIT
>IHREM SCHWACHSINN!

Mir scheint, ich habe mal wieder einen neuralgischen Punkt getroffen. Wo drückt denn Ihr Schuh? Sprechen Sie sich ruhig aus. Hier sind genug Fachleute, die Ihnen helfen werden.

ama
http://www.ariplex.com/ama/amatoner.htm
(über die Segnungen der Industrie)

Margot
unregistriert
erstellt am: 24. April 2001 10:17           
Ama der Papagei!!


meinen Sie mit "Fachleuten" vielleicht sich?


Übrigens Glutamat und Zucker sind Geschacksverstärker und ich L I E B E sie!
Ich gehe gerne aisiatisch essen (Glutamat) und ich liebe Schokolade und Süssigkeiten!(Zucker)

Sie dürfen gerne ohne das leben, aber versuchen Sie doch nicht unentwegt alle hier zu missionieren.
Man möchte meinen Sie gehören einer Sekte an!
Genau wie ihr papageienhaftes nachgeplappet, es nervt!


Margot


Margot

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 24. April 2001 20:52     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Margot: dann erklären Sie mir doch mal, wieso es im Supermarkt keinen Schinken und keine Wurst ohne Zucker gibt. Notwendig? Doch wohl nicht. Es ist etwas anderes, ob man selber entscheidet, was man zu sich nehmen möchte, oder ob man durch mafiöse Industriestrukturen zu einem falschen ernährungsverhalten gezwungen wird, ohne ernsthafte Alternativen zu haben. Was glauben Sie, wieviele Naturkostläden ich durch habe, bis ich ein Muesli für meine Jungs ohne mindestens 30% Zucker gefunden habe. Nur etwa jede 4. Verkäuferin wußte überhaupt darüber Bescheid, was bei ihren Produkten so drin ist. Von Fleischerein mal ganz zu schweigen.

ama
unregistriert
erstellt am: 24. April 2001 20:59           
>Dr. Matthias Solga
>Mitglied
>erstellt am: 24. April 2001 20:52       
     
>wieso es im Supermarkt keinen Schinken und
>keine Wurst ohne Zucker gibt.

So ist es ! Nicht einmal Dosenfutter für Hunden und Katzen sind OHNE Zucker!


>Was glauben Sie, wieviele Naturkostläden
>ich durch habe, bis ich ein Muesli für
>meine Jungs ohne mindestens 30%
>Zucker gefunden habe.

Dafür gibt es eine "Alternative" : Honig. Ein Etikettenschwindel, weil auch hier gesüßt wird.

ama
http://www.dge.de
(über... nun ja...)

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 25. April 2001 00:01     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Wozu muß man ein Müesli, das Nüsse und Rosinen hat, überhaupt noch mit irgendwas süßen, und wenn es Honig ist? Ist das immer noch nicht süß genug? Daran kann man schon sehen, wie unsere Geschmacksempfindungen verbogen sind.

ama
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 00:16           
>Dr. Matthias Solga
>Mitglied
>erstellt am: 25. April 2001 00:01       
     
>Wozu muß man ein Müesli, das Nüsse und
>Rosinen hat, überhaupt noch mit irgendwas
>süßen, und wenn es Honig ist?

Das ist die Frage...


>Ist das immer noch nicht süß genug? Daran
>kann man schon sehen, wie unsere
>Geschmacksempfindungen verbogen sind.

Es ist ein POSITIVUM, weil der Honig eine magische Wirkung hat. Und es ist ja auch KEIN Zucker drin, nicht wahr?

Es ist nichts anderes als eine durch und durch verlogene Verkaufsmasche. Es wird etwas in den Markt gedrückt, was man eigentlich nicht will, was man erst recht nicht braucht und was der Gesundheit schadet.

ama
http://www.diabetes.org
(über Folgen von Zucker)

ama
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 00:19           
Zusatz: Wozu eigentlich Rosinen? Selbst die sind viel zu süß. Vor allem ist durch das zu geringe Angebot an verschiedenen Geschmacksrichtungen schon nach kurzer Zeit der Geschmackssinn beleidigt. Es ist alles eine Einheitspampe.

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 25. April 2001 00:34     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
ja, ist das nicht wirklich zum Kotzen?

Margot
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 11:27           
Ama und Dr. Solga traut vereint, ich bin begeistert!

Bisher habe ich mir nur bei den schwachsinnigen Postings von "ama" die nicht recht weiss wer oder was sie ist, von ama über Renate Ratlos bis zu Sabine Sorglos und? nicht mehr die Mühe gemacht darauf einzugehen weil mir das zu blöde war, jetzt finde ich sie in trautem Einvernehmen mit Dr. Solga!


Jeder Kommentar ist da überflüssig.
Ihnen Dr. Solga werde ich bestimmt nichtmehr antworten.

Margot

Piotr Kraczkowski
Mitglied
erstellt am: 25. April 2001 13:00     Sehen Sie sich das Profil von Piotr Kraczkowski an!   Senden Sie Piotr Kraczkowski eine eMail!     
Margot:

Schade. Man soll m.E. immer nur die Ansichten, nicht aber Personen, diskutieren.

Es gibt so wenig Bürger, die sich aktiv für Online-Demokratie engagieren, dass man wirklich jeden Teilnehmer begrüssen soll. Mögen seine Ansichten anfänglich noch so abwegig erscheinen. Ama hat immerhin den Anti-Zensur Beitrag "An die Redaktion" unter:
.
http://www.dialog-gesundheit.de/Ubb/Forum1/HTML/000742.html
.
unterstützt. Sie stört die Zensur der freien Bürger offensichtlich nicht ;-)

Alle Ansichten einer Person zu verbieten, nur weil sie sich bei anderer Gelegenheit falsch/unbeliebt geäussert hat, ist ein Brauch der Diktaturen.

Margot
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 14:31           
Es geht darum das "ama" (und ihre anderen Pseudonyme) gegen alles und Jeden ist, zumal mit ihren www-Adressen alles zumüllt, die irresten Thesen aufstellt, alle haben Unrecht und nur sie hat recht (ein eindeutiges Zeichen von Geisteskrankheit und das meine ich ernst!)
Herr Dr. Solga gehört zu den Ärzten(nicht alle sind so gottseidank) die meinen im alleinigen Besitz der Wahrheit zu sein und noch gefährlicher er weiss wann jemand leben oder sterben will!

Über beide Personen? werde ich mich in Zukunft nichtmehr auslassen, ist mir zu billig und zu blöde.

Also verzeichen Sie bitte, ich wollte weder Sie noch die anderen Teilnehmer nerven.

Gruss
Margot

Margot
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 14:40           
Lieber Piotr,

ich bin auch gegen die Diktatur die ama hier ausübt im Schlepptau von Dr. Solga überigens.
Der Diktatur mir ihre Meinung aufzwingen zu wollen!

Wir leben doch schon lange in einer "Diktatur", nur die wenigsten bekommen es mit.
Wer regiert uns denn? Die von uns gewählten Politiker?
Mitnichten, wir werden von der Industrie und der Wirtschaft von den Lobbys, übrigens auch von der Ärztelobby,regiert, die diktiert uns ihre Bedingungen.
Der BND überwacht alle Bürger, nur die wenigsten wissen es!
Es werden nicht nur Telefone überwacht, auch das Internet usw.

Also unsere scheinbare Demokratie ist doch überhaupt keine.

Gruss
Margot

Hoefer
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 14:53           
An Margot:

Das klingt ja alles schrecklich beaengstigend. Haben Sie da irgendwelche konkreten Informationsquellen?

A. Hoefer

Marie
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 15:33           
Vielleicht bei GWUP oder Quackwatsch!

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 25. April 2001 19:25     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Margot: geantwortet auf meine Fragen haben Sie ja überhaupt noch nie! Sie haben nur immer wieder behauptet, daß Sie ganz genau wissen, wann ein Mensch zu sterben hat, nämlich wenn Sie glauben, daß es soweit ist. Nichts Anderes lassen Sie zu. Mit Ihrer Trotzreaktion wollen Sie nur bemänteln, daß Sie vom Thema keine Ahnung haben. (zum x-ten Male: Frage: Was ist ein Kübler-Roß?)

ama
unregistriert
erstellt am: 25. April 2001 19:41           
>Piotr Kraczkowski
>Mitglied
>erstellt am: 25. April 2001 13:00

>Ama hat immerhin den Anti-Zensur Beitrag
>"An die Redaktion" unter:

>http://www.dialog-gesundheit.de/Ubb/Forum1/HTML/000742.html

>unterstützt. Sie stört die Zensur der
>freien Bürger offensichtlich nicht ;-)

Nein, im Gegenteil, "Margot" würde gar zu gerne so vielen von uns den Mund verbieten., Um das zu erreichen, verfolgt sie eine ganz bestimmte Strategie, wozu auch das Verbreiten von Lügen und das Beleidigen gehören.

Man sollte das mal im ICD-10 nachschlagen.

ama
http://www.ariplex.com/ama/amacalif.htm
(mit den besten Grüßen vom...)

Margot
unregistriert
erstellt am: 26. April 2001 07:18           
Sehr geehrter Herr Dr. Solga,

Sie sind doch Arzt? Und damit angeblich intelligent!? Haben Sie es immer noch nicht kapiert? ICH WILL MIT IHNEN NICHTS MEHR ZU TUN HABEN.

Jetzt kapierte? Hoffentlich!!!!!!

Margot

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 26. April 2001 08:33     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Margot: Was Sie wollen oder nicht, ist mir doch schnuppe. Wenn Sie Dummfug schreiben, werde ich meine Meinung dazu sagen. Ich lasse mir doch den Mund nicht verbieten, schnon gar nicht von Ihnen. Ihre Trotzreaktion zeigt doch nur, daß Sie von der Mateire keine Ahnung haben und sich um eine wirkliche Diskussion drücken.

Margot
unregistriert
erstellt am: 26. April 2001 09:16           
Dr.Solga

Nee, nich?

Sie haben es immer noch nicht kapiert?

Sie dürfen doch schreiben was Sie wollen, ich werden Ihnen persönlich nichtmehr antworten. Ich dachte das war klar ausgedrückt?


Allerdings werde ich Andere auch darüber nicht im Unklaren lassen wenn Sie wissentlich die Unwahrheit in die Foren setzen (Beispiel:Haldol)
Sie will ich damit nicht belehren, das wäre sinnlos, Sie sind ja im alleinigen Besitz der Wahrheit.

Die dürfen mich ruhig als blöde hinstellen deshalb bin ich es noch lange nicht!

Margot

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers