Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi694.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Rationierung: Rheuma-Kranke klagen über Versorgungsmängel

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rationierung: Rheuma-Kranke klagen über Versorgungsmängel
Seitz
Mitglied
erstellt am: 03. April 2001 19:53     Sehen Sie sich das Profil von Seitz an!   Senden Sie Seitz eine eMail!     
Rheuma-Kranke klagen über Versorgungsmängel
"Erhebliche Defizite in der Versorgung rheumakranker Menschen, mangelnde Information und fehlendes Verständnis charakterisieren nach wie vor die Lage der vier Millionen chronisch rheumakranken Menschen in Deutschland", beklagt die deutsche Rheuma-Liga und wendet sich mit einem Zehn-Punkte-Forderungskatalog an die Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, Gudrun Schaich-Walch (SPD). Denn immer mehr Menschen leiden unter wachsenden Mängeln bei der ärztlichen Versorgung und Engpässen bei der Arzneiversorgung. Der Zehn-Punkte-Forderungskatalog basiert auf dem so genannten "Europäische Manifest" von europäischen Selbsthilfeverbänden.
Des Weiteren weist die Rheuma-Liga auf wachsende Probleme in der Versorgung hin. "Immer wieder hören wir von Rheumakranken, die um jede Verschreibung kämpfen müssen. Das ist eine Angst machende Entwicklung", kritisierte Vorstandsmitglied Erika Christ. Den Angaben zufolge gibt es europaweit 103 Millionen Betroffene.
Trotz enormer Fortschritte in der Rheumatologie befände sich diese durch Veränderungen in den Vergütungsstrukturen in einer "außerordentlich kritischen Situation", erklärte Gerd-Rüdiger Burmester, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie. Es stünden immer weniger niedergelassene Rheumatologen zur Verfügung. In den Kliniken werde für die Betreuung der häufig komplexen rheumatischen Erkrankungen nur noch eine Fallpauschale pro Patient gewährt, "so dass hier eine wirtschaftliche Betreuung seitens der Krankenhäuser stark gefährdet ist."
Als ersten Schritt in die richtige Richtung werten die Rheuma-Liga und die Gesellschaft für Rheumatologie die gesetzlich verankerten Rahmenbedingungen für integrierte Versorgungsstrukturen

lucky
unregistriert
erstellt am: 03. April 2001 20:58           
Genau so ist es.
Meine Frau und ich haben auch genau die selben Erfahrungen machen müssen. Bitter!
Sie leidet seit Jahren unter Schmerzen in den Fingern. Die sind vorne schon ganz knubbelig. Und der Dokter will ihr ihre Salbe nicht mehr verschreiben.
Und nun wollten wir beide auf Kur. Waren wir unser Leben lang. Wir wandern ja auch zu Hause immer. Und gehn regelmäßig schwimmen. Aber in Bad Füssing so die Anwendungen - das hat dem Rücken immer gut getan. Und auf einmal schreibt die Kasse, wir wären nicht schwer krank. Das is ja doch die Höhe! Besser geworden sind die Gelenke bestimmt nicht.
Aber wir sind ja in der Rheumaliga. Und die hat jetzt für uns Widerspruch eingelegt. Jawohl.

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers