Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi659.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Studie zum Fleischkonsum

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Studie zum Fleischkonsum
Saschi
Mitglied
erstellt am: 21. März 2001 00:43     Sehen Sie sich das Profil von Saschi an!   Senden Sie Saschi eine eMail!     
Vielleicht möchte jemand teilnehmen?

http://userpage.fu-berlin.de/~falko/fragebogen/bse_k_intro.htm

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 21. März 2001 01:15     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Hab schon! Bei mir kommt da aber genau das Gegenteil raus: ich bin extrem übergewichtig und habe mit mindestens 10 ernsthaften Versuchen, Gewicht zu verlieren, immer nur netto erheblich zugenommen. Seit November keine Kohlenhydrate mehr, überhaupt keine, nur noch Eiweiß und Fett, also Fleisch, Eier, Fisch, Hartkäse. Mein Leben habe ich also umgestellt, ziemlich radikal, aber genau entgegengesetzt zu dem, was die Studie meint: mir ging es mein ganzes Leben noch nicht so gut wie unter der jetzigen extrem einseitigen Ernährung, s. www.geocities.com/speckbauch2000.

In welches Schema passe ich jetzt??

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 21. März 2001 01:17     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Ach so, das Wichtigste: seit 11/00 habe ich (heute früh) 22,7kg abgenommen.

Saschi
Mitglied
erstellt am: 21. März 2001 08:37     Sehen Sie sich das Profil von Saschi an!   Senden Sie Saschi eine eMail!     
Wow, Glückwunsch )

Saschi
Mitglied
erstellt am: 21. März 2001 10:23     Sehen Sie sich das Profil von Saschi an!   Senden Sie Saschi eine eMail!     
Jetzt hab ich das auch mit den Smileys verstanden... ich meinte den:

Dr.C.R.
unregistriert
erstellt am: 21. März 2001 14:50           
Herr Solga, das zeigt zwar extreme Willenskraft, aber gesund ist das nicht. Viel zu schnell. Und diese einseitige Ernährung, ich könnte Ihnen jetzt einen halbstündigen Vortrag halten.Wir sprechen uns in einem Jahr.Keiner, von unseren Politikern mal abgesehen , hält das Gewicht.

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 21. März 2001 23:52     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Dr. C.R.: klar, ein Risiko gibts. Aber: 175 kg sind mit Sicherheit tödlich, da nehme ich den möglichen (weil nämlich nur möglich, bisher nicht nachgewiesen, sondern nur verdächtigt nach dem Motto: das muß ja schaden!) anderen Schaden hin. btw: die Blutfettwerte haben sich dramatisch unter der Diät verbessert, Harnsäure ist normal. In Kürze stelle ich auch meine Werte ins Netz unter o.a. URL

Willenskraft braucht das nicht, erstmalig fühle ich mich absolut o.K.. Will aber die eigentlich wichtige Frage von Saschi hier nicht durch persönliche Selbstdarstellung weiter stören, sorry.

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers