Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi630.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Warnung vor "Marlene"

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Warnung vor "Marlene"
Renate Ratlos
unregistriert
erstellt am: 08. März 2001 15:17           
Die menschenfeindlichen und lebensgefährlichen Lügen der Homöopathen füllen Bände.

Das folgende ist eine neue Seite im Buch "Dummheit der Homöopathie".

RR

http://f25.parsimony.net/forum62156/messages/199.htm

[Zitatanfang]
Der Tod - die andere Seite des Lebens
[ Forum Gesundheitssystem ]
Geschrieben von Marlene am 07. März 2001 23:41:16:
Hallo Ihr Lieben,
wenn wir schon die ganze Zeit über Heilung sprechen, sollten wir nicht vergessen, uns um ein "elegantes Ableben", einen würdigen Tod, zu unterhalten. Ausklammern möchte ich hier die wieder aktuell gewordene Diskussion um Sterbehilfe; denn diese würde ich nicht als "elegantes Sterben" bezeichnen.
Ich meine das Sterben jenes Bauern, der wenige Wochen, nachdem er Haus und Hof seinem Sohn übergeben hatte, an einer Gehirnblutung starb. Erst war seine linke Körperhälfte gelähmt, dann die rechte, einige Stunden später verlor er das Bewusstsein und starb. Er wusste, dass er sterben würde und so erlaubte er dem Arzt auch nicht, ihn zu untersuchen. Es blieb ihm genug Zeit, sich von seinen Angehörigen zu verabschieden. Während seinen letzten Stunden war er stimmungsmässig wie ein Apriltag, er lachte und weinte zugleich. Sein Sterben erinnerte an die Stimmung einer Gebärenden, Freude gepaart mit Schmerz.
Ich meine den eleganten Tod eines ehrwürdigen Buchhändlers, der sich Zeit seines Lebens mit Esoterik beschäftigt hatte und eine angesehene, esoterische Buchhandlung betrieb, die noch heute von seinem Sohn weitergeführt wird. Er schwächelte schon einige Zeit, es war wohl das Herz. Eines Tages legte er sich ins Hinterzimmer seiner Buchhandlung, sagte zu seinem Sohn: "Nun ist es genug" und schloss die Augen für immer!
Bei aller Diskussion um Gesundheit und Heilung halte ich es für nicht minder wichtig, sich rechtzeitig mit dem Tod zu befassen. Nicht nur geschulte Esoteriker sterben oftmals "elegant", sondern auch einfache, aber naturverbundene Menschen.
Homöopathen vermeiden es, einem Schwerkranken das Konstitutionsmittel zu geben. Wenn Heilung nicht mehr möglich ist, würde eine einfache Gabe jener Arznei, die dem Sterbenden zeitlebens geholfen hat, genau das Gegenteil herbeiführen, nämlich den Tod, da dieser in einem solchen Fall die bestmögliche Lösung für den gequälten Organismus wäre.
Liebe Grüsse
Marlene
[ Forum Gesundheitssystem ]
[Zitatende]

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers