Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi595.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Ist das hier eine Prangerseite Webmaster?

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ist das hier eine Prangerseite Webmaster?
PSYCHUS
unregistriert
erstellt am: 26. Februar 2001 06:29           
Lieber Webmaster und verantwortliche dieses Forums!

Ich habe den Sinnn dieses Forums noch nicht verstanden. Ist das hier eine Prangerseite, eine Seite in der Politiker bespuckt werden sollen, eine Seite die das unsinnige unseres handelns offen legt, eine Witzseite oder was sein?

Derartige Diskutierklubs führen zu nichts liebe Leute. Wir kommen keinen Millimeter voran.

Natürlich kann man sich den eigenen Frust vom Leib schreiben, mitgestalten kann man da aber garnichts.

Wird der Schrott hier etwa von Beratern der Gesundheitsministerin gelesen und richtet diese die Politik danach aus?

Werden bestimmte Einträge, etwa von Renate Ratlos, an die Justizbehörden weitergeleitet?

Hat jemand eine Antwort?

Piotr Kraczkowski
Mitglied
erstellt am: 26. Februar 2001 12:38     Sehen Sie sich das Profil von Piotr Kraczkowski an!   Senden Sie Piotr Kraczkowski eine eMail!     
Die Meisten kennen "Schrott" von vernunftigen Beiträgen unterscheiden und lesen ihn halt nicht weiter. Die Mehrheit der Beiträge ist eine Diskussion der Wähler über die Gesundheitsprobleme. Das Niveau der Diskussion entspricht dem Niveau der Wähler.

Statt den Bürgern dieses Forum zu nehmen zu versuchen, sollten Sie eher postulieren, dass jedes Ministerium ein solches Forum gesetzlich einzurichten verpflichtet wird.

Ihnen schwebt jedoch eher Schließung dieses Forums vor, nicht wahr? Die Wähler sollten mit Fernsehspotts mit Politikern, die ein Schweinchen streicheln, ruhiggestellt werden. Aber das haben wohl viele in diesem Forum gedacht: Ob dieses Forum die Änderung des Ministers überleben wird?

Wenn Sie das Niveau heben wollen, dann schreiben Sie einen besseren Beitrag.

Behrmann,Kinderarzt
unregistriert
erstellt am: 26. Februar 2001 19:47           
An PSYCHUS (welch phantasievoller Name!):

Wer lesen kann,ist leicht im Vorteil.
Versuchen Sie es immer wieder.Es wird dann schon - irgendwann..............

violetta
unregistriert
erstellt am: 26. Februar 2001 23:44           
Ich stimme PSYCHUS voll zu, ich frage mich auch wer für dieses Forum verantwortlich ist.
Die Personen die antworten, warten anscheinend nur auf einen neuen Beitrag um sich dann auf einer Ebene auszutauschen, die nur ihnen bekannt ist.
Ich habe mir von diesem Forum mehr versprochen.

Behrmann,Kinderarzt
unregistriert
erstellt am: 26. Februar 2001 23:53           
An Violetta: da kann man was gegen tun.
Schreiben Sie,debattieren Sie,scheuen Sie keine Fragen;aber informieren Sie sich..dann können Sie auch was davon haben.Sonst machts keinen Spaß.

Ich muß das auch so machen,sonst passiert nix Positives.

Klaus Vetter
unregistriert
erstellt am: 27. Februar 2001 02:35           
Verehrte Unregistrierte ANONYME Violetta!
Möglicherweise haben Sie noch nicht bemerkt, daß an das solidarisch organisierte Gesundheitswesen seit geraumer Zeit die Axt angelegt wird und an allen Ecken und Enden daran herumgezündelt wird.
Möglicherweise haben Sie auch noch nicht bemerkt, daß mit diesen, Ihnen möglicherweise widerwärtig oder gar garstig erscheinenden Beträgen versucht wird dieses Gesundheitssytem in seiner Leistungsfähigkeit und Qualität auch für, und jetzt wirklich garstig, möglicherweise mehr oder weniger zartes Ärschle zu retten.
Behrmann hat recht: lesen, informieren, nochmals lesen, nachdenken und dann erst Quaken.
Hochachtungsvoll
Klaus Vetter

Klaus Vetter
unregistriert
erstellt am: 27. Februar 2001 02:37           
PS: gleiches gilt natürlich auch für Psychus und alle anderen anonymen Quaker.
K. Vetter

Kandisbunzler
unregistriert
erstellt am: 27. Februar 2001 11:28           
Vetter sagt:

"lesen, informieren, nochmals lesen, nachdenken und dann erst Quaken"

Was will er eigentlich damit sagen?

"lesen, informieren, nochmals lesen, nachdenken und dann erst Quaken" ist der Status von gestern und keine Information für die Zukunft.

Einen Mangel an Intelligenz und Managementfähigkeit kann man damit nicht ausgleichen!

Ich denke die Leute haben Blei, Cadmium und Quecksilber im Gehirn. Koksspuren sind in den sanitären Anlagen des Parlamentes ebenfalls schon gefunden worden. Etwa 60% der Parlamantarier sollen dem Alkohol fröhnen. Das macht uneinsichtig, blockiert die eigene Denkfähigkeit, führt zu Wutausbrüchen. Immer wieder begegne ich Politikern mit rot aufgeblähten und verhärmten Gesicht(Raucher!). Mit drei Tassen Asphalt auf der Lunge bekommen diese Leute überhaupt "keine Luft" mehr, das Gehirn hat deshalb eine Sauerstoffunterversorgung usw.

Habt Ihr den unheimlichen Gesichtsausdrucke der neulich zurückgetretenen Minister gesehen?

Ich habe das alles bereits durch "lesen,nochmals lesen und informieren" herausbekommen und dehalb quacke ich hier!

Habe ich etwas vergessen?

InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 28. Februar 2001 05:32     Sehen Sie sich das Profil von InfoDiJo an!   Senden Sie InfoDiJo eine eMail!     
Ein sehr guter Tip dazu: Die NEUE MEDIZIN lernen, immer wieder lesen und immer wieder lesen!!!
Genügend Texte gibt es auf pilhar.com & unglaublichkeiten.de und anderen Homepages.
Über das ama-teurhafte Gezeter von einigen ama Seelen und Ärzten, die anstatt eines schönen 600er Merzedes 16 Jahre alte Simca (oder war's was anderes?) fahren und am Hungertuch nagen, sollte man gnädig hinweglesen und für deren seelische Regenerierung beten.
Christian Joswig

Renate Ratlos
unregistriert
erstellt am: 28. Februar 2001 05:54           
Christian Joswig is vollkommen unbelehrbar.

Siehe

http://f24.parsimony.net/forum60117/messages
/1144.htm
[Zitatanfang]
Re: Seminar in Fulda
[ Forum Neue Medizin ]
Geschrieben von InfoDiJo am 28. Februar 2001 05:11:04:
Als Antwort auf: Re: Seminar in Fulda geschrieben von Pat am 27. Februar 2001 22:16:42:
>
>>wenn man die NEUE MEDIZIN verstanden hat, braucht man keine schulmedizinische Diagnostik, um zu wissen, ob jemand anderes oder man selbst eine Leukämie hat.
>*****Du benutzt aber einen schulmedizinischen Begriff, der ziemlich klar definiert ist (von der Schulmedizin). Ich nehme jedoch an, daß Du darunter etwas anderes verstehst. Wo ist das Problem das mal kurz zu erläutern?
>Und wenn man die NM verstehen will, muß man sie leider selbst lernen.
>****Ich hatte auch nicht erwartet, daß Du mir das vorkaust. Das mach ich schon selbst.Doch ist dieses Forum nur dazu da zu schreien "NM ist voll supi" und das war's dann? Was ist so furchbar doof an meinen Fragen?
>Wenn jemand schwimmen will, muß er das auch selbst lernen. Sorry!
>****Christian, darüber brauchst Du mich nicht zu belehren. wenn ich Dich nerve, dann ignoriere doch mein Postigs einfach, o.k.?
>Liebe Grüße
>Pat

Also gut,
da ich aufgrund der Kenntnisse der NM weiß, daß die Leukämie nicht dieser kleine festumrissene Fitzel ist, für den ihn die Schulmedizin ausgibt, ist das eben auch nicht mal so eben kurz zu erläutern. Alles was mit Hexenschuß, Ichias, Lumbal-Syndrom usw. zu tun hat, ist immer eine der vielfältigsten Formen der Leukämie, also eine Heilung von einer Knochenosteolyse. Dazu zählt auch der gesamte sogenannte "Rheumatische Formenkreis". Und ich habe in meinem Leben schon bestimmt 10 X mit Hexenschuß bzw. Ichias zu tun gehabt, hatte also genausooft eine Leukämie. Und glücklicherweise wurde ja niemals eine Blutuntersuchung gemacht, sonst hätte man die Diagnose "Leukämie" auf mich losgelassen.
Zur Leukämie gibt es einen Text von mir in pilhar.com unter "Gastkommentare" (Leukämie? Total Harmlos!) und die diesbezüglichen Texte dortselbst.
Christian
[ Forum Neue Medizin ]
[Zitatende]

Wieso wird die Allgemeinheit nicht vor solchen Tätern geschützt?

Würde Joswig den Holocaust leugnen (und das kostet HEUTE keine Menschenleben!), säße er im Knast.

Aber HEUTE Menschen ganz bewußt in Lebensgefahr bringen, das ist erlaubt...

Renate Ratlos
--
Särge im Sonderangebot

InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 28. Februar 2001 13:56     Sehen Sie sich das Profil von InfoDiJo an!   Senden Sie InfoDiJo eine eMail!     
Der tägliche Holocaust geschieht vor aller Augen mit allein 700 täglichen Opfern in Deutschland.
Christian Joswig

Versuchsratte
unregistriert
erstellt am: 28. Februar 2001 16:15           
An die "Neue Medizin" fange ich erst dann an zu glauben, wenn durch sie kranke Bäume gesund gemacht werden...

Behrmann
unregistriert
erstellt am: 28. Februar 2001 16:31           
Joswig nimmt seine Medikamente zu unregelmäßig.DAS ist das Problem.Es könnte ihm eigentlich besser gehn.

InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 01. März 2001 07:55     Sehen Sie sich das Profil von InfoDiJo an!   Senden Sie InfoDiJo eine eMail!     
An Versuchsratte

An die NEUE MEDIZIN soll niemand glauben. Das muß man lernen und verstehen. Und bezüglich der Bäume ist anzumerken, daß die biologischen Naturgesetze selbstverständlich auch für Pflanzen (und Tiere) Gültigkeit haben.
Christian Joswig

Hoefer
unregistriert
erstellt am: 01. März 2001 13:50           
Es entbehrt nicht einer gewissen Komik
wenn jemand wie Christian Joswig ueber
Naturgesetze faselt.
Leider sterben auf Grund der Wahnideen
dieser "Neue-Medizin"-Sekte Menschen.

Allein in Oesterreich ermittelt die
dortige Staatsanwaltschaft immer noch gegen
Hamer wegen 50facher fahrlaessiger Toetung.

http://www.vrzverlag.com/esoterik/lehamer.htm

http://www.ariplex.com/ama/ama_josw.htm

Hoefer

Versuchsratte
unregistriert
erstellt am: 01. März 2001 15:20           
Also Christian Joswig,

wenn es Naturgesetze sind, dann Beweise auf den Tisch, am besten über die Bäume ...

Was können Sie objektiv belegen, um mich zu überzeugen?

InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 01. März 2001 22:57     Sehen Sie sich das Profil von InfoDiJo an!   Senden Sie InfoDiJo eine eMail!     
Renate ama Ratlos Chamäleon ist wieder in einer neuen Farbe unterwegs, na toll! Und ich will niemanden überzeugen. Und jemandem, der die NEUE MEDIZIN nicht gelernt und verstanden hat, kann man auch nichts beweisen.

Also: Erst einmal die NEUE MEDIZIN lernen; dann beweist sie sich übrigens selbst!

Sekten sind auf anderen Kanälen zu finden.

Christian Joswig
(der Renate ama Ratlos .... schallend auslacht)

ama
unregistriert
erstellt am: 01. März 2001 23:54           
>InfoDiJo alias Christian Joswig
>Mitglied
>erstellt am: 01. März 2001 22:57
>
>Renate ama Ratlos Chamäleon ist wieder in
>einer neuen Farbe unterwegs, na toll!

Oh, der höchstgeschätzte Herr Joswig ergeht sich schon wieder in Phantastereien. Über Medizin hat er bekannterweise nichts zu melden.


>Und ich will niemanden überzeugen.

Und lügen tut der Herr Joswig auch, wie man immer wieder feststellen kann.


>Und jemandem, der die NEUE MEDIZIN nicht
>gelernt und verstanden hat, kann man auch
>nichts beweisen.

Wenn man nichts gelernt hat und wenn man nichts verstanden hat, dann kann man nichts beweisen.

Da frage ich doch mal ganz schüchtern, ob der Herr Christian Joswig seine Behauptungen denn beweisen kann.

Nein? Na, sowas aber auch...


>Also: Erst einmal die NEUE MEDIZIN lernen;

Nein, Herr Christian Joswig! SIE haben den Beweis anzutreten, daß die NEUE MEDIZIN funktioniert. Das können Sie aber nicht. Also haben SIE etwas nicht gelernt.

Mal eine Frage: Haben Sie überhaupt etwas gelernt???


>dann beweist sie sich übrigens selbst!

Nein, Herr Joswig, SIE beweisen, daß Sie ununterbrochen lügen.


>Sekten sind auf anderen Kanälen zu finden.
>Christian Joswig
>(der Renate ama Ratlos .... schallend
>auslacht)

Frau Renate Ratlos ist im Usenet gefürchtet, habe ich gehört. Mit der sollten Sie sich nicht anlegen. Aber das haben Sie ja schon sehen können. Die Dame hat in kürzester Zeit ein paar seltsame Gestalten zerlegt. Ich glaube, da war auch der Name Christian Joswig darunter...

Gegen den Herrn Axel H. haben Sie keine Chance.

Gegen Herrn Ralf Behrmann haben Sie keine Chance.

Dann noch ein paar Millionen Leute, gegen die Sie keine Chance haben.

Und gegen mich haben Sie sowieso keine Chance.

Nein, Herr Joswig, solche Lügner wie Sie haben null Chance. Sie haben hier absolut nichts zu suchen. Sie stören hier bloß. Gehen Sie in Ihren Sandkasten und machen backebacke Kuchen. Und hören Sie gefälligst auf zu lügen!

ama
http://www.ariplex.com/ama/ama_noni.htm
(über die Wahrheiten und Unwahrheiten der Forumsabzocker)

PS: Wann bringen Sie denn nun endlich den ersten durch Hamers Wahnsinn Geheilten, Herr Joswig!? Wo bleibt der Beweis!? Damit ich es nicht vergesse: ICH habe einen Beweis:

http://www.ariplex.com/ama/ama_josw.htm

Einen Beweis dafür, daß Sie lügen, Herr Christian Joswig.

Und das ist nur einer von vielen Beweisen, Herr Christian Joswig.

Versuchsratte
unregistriert
erstellt am: 02. März 2001 06:13           
Lieber Herr Joswig,

füllen Sie sich verfolgt von jemanden?

Renate ama Ratlos Chamäleon ist wieder in einer neuen Farbe unterwegs, na toll!

*** Sie spinnen wohl? - auch ein Naturgesetz!

Und ich will niemanden überzeugen. Und jemandem, der die NEUE MEDIZIN nicht gelernt und verstanden hat, kann man auch nichts beweisen.

*** Also alles Humbug was Sie da erzählen!

Also: Erst einmal die NEUE MEDIZIN lernen; dann beweist sie sich übrigens selbst!

*** Sie meinen, es gibt keinen
objektiven - naturgesetzlichen - Beweis für
die Wirksamkeit der Neuen Medizin?

Sekten sind auf anderen Kanälen zu finden.

*** Hier auch, sind Sie nicht ein Teil davon?

Christian Joswig
(der Renate ama Ratlos .... schallend auslacht)

*** Ich bin möglicherweise ama_deus, aber
nicht der Geist über den Sie lachen können.

*** Weshalb lachen Sie eigentlich über eine
ernste Frage die ich an Sie gestellt habe?
Sind Sie Krank?

Versuchsratte

InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 03. März 2001 22:40     Sehen Sie sich das Profil von InfoDiJo an!   Senden Sie InfoDiJo eine eMail!     
Versuchsratten sind krank.
Und Versuchsratten können auch keine ernsten Fragen stellen.
Und ich werde hier nicht länger meine Zeit vergeuden.
Christian Joswig

Pierdzimoncka
unregistriert
erstellt am: 06. März 2001 20:38           
Ach ...

Krankheiten kann man also doch nicht mit der "Neuen Medizin" heilen?

Haben diese Sektierer so schnell aufgegeben?

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers