Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi423.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Warum ich absolut sicher bin, dass es keine Seele gibt !

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Warum ich absolut sicher bin, dass es keine Seele gibt !
Michael Saxer
Mitglied
erstellt am: 19. Dezember 2000 19:27     Sehen Sie sich das Profil von Michael Saxer an!   Senden Sie Michael Saxer eine eMail!     
Warum ich absolut sicher bin, dass es keine Seele gibt !

Liebe Freundinnen und Freunde, ich möchte mich an dieser Stelle einmal outen.

Es gab in meinem Leben 4 verschiedene Ideologien, die ich hintereinander jeweils für eine lange Zeit für die allein richtige gehalten habe. Mittlerweile, mit fast 40, habe ich durchschaut, dass keine dieser Ideologien (und auch keine andere) die alleinige Wahrheit widerspiegelt und auch keine Ideologie in allen Punkten recht hat. Trotzdem helfen mir diese 4 Ideologien heute, einige Dinge sicher zu beurteilen:

Eine These, die allen 4 Ideologien widerspricht, halte ich mit absoluter Sicherheit für falsch.

Eine These, die von allen 4 Ideologien gestützt wird, halte ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für richtig.

Diese 4 von mir als Maßstab herangezogenen Ideologien sind:

1. Die naturwissenschaftliche Weltanschauung, insbesondere der Darwinismus
2. Die biblische Weltanschauung
3. Der Marxismus
4. Der Buddhismus

Wie sieht dieser für mich gültige Beurteilungsmaßstab nun bezüglich des Seelenglaubens aus ?

Der Darwinismus lehrt die Abstammung des Menschen aus der Tierwelt und diese wiederum hat ihren Ursprung letztendlich in der unbelebten Materie. Die Evolution wird von Mutation und Selektion sowie vom zufälligen genetischen Drift gesteuert. Die moderne Gehirnforschung kann alle kognitiven Leistungen mit Hilfe der Funktionsweise der chemischen Vorgänge in den Nervenzellen im Gehirn erklären. Sie sieht weder eine Notwendigkeit noch auch nur den kleinsten Hinweis auf das Vorhandensein einer Seele.

In der Bibel wird weder im alten noch im neuen Testament von einer unsterblichen Seele gesprochen. "Die Toten wissen nicht, was sie tun", steht im Bibelbuch Prediger. Sowohl Lazarus als auch Jesus waren ein paar Tage tot, nichtexistent, und nicht etwa im Himmel oder sonstwo. Der biblische Glaube ist die Auferstehungshoffnung, nicht der Seelenglaube. Den Glauben an die unsterbliche Seele hat erst die katholische Kirche dem christlichen Glauben beigemengt. Jahrhundertelang durften Christen die Bibel nicht lesen, damit sie nicht hinter die Verfälschung des biblischen Glaubens durch die Kirche kommen. Viele Christen wären sehr erstaunt, würden sie sich einmal die Mühe machen und die Lehren ihrer Kirche mit denen der Bibel vergleichen würden.

Marx erklärt uns, wie unsere gesellschaftlichen Verhältnisse den Glauben an eine Seele begünstigen. Die Hoffnungslosigkeit der Ausgebeuteten läßt sie an eine bessere Zukunft nach ihrem Tod glauben. Die herrschenden Schichten fördern das Hoffen der Unterdrückten auf eine bessere Zukunft, um sie in der Gegenwart willig und passiv zu halten.

Buddha erkannte nicht nur, dass es keine unsterbliche Seele gibt, sondern sogar, dass die Empfindung der eigenen Person eine Illusion des Geistes ist, hervorgerufen durch Erziehung und Kultur und begünstigt durch die Funktionsweise unseres Denkapparates. Er lehrt Meditationsformen, um das Trugbild einer Seele und einer Person zu durchbrechen. Jahrhunderte später wird seine Lehre von der permanenten Wiedergeburt unpersönlicher karmischer Wirkungen umgemodelt in einen Seelenwanderungsglaube. Die größte Schar der heute anzutreffenden Esoteriker macht ihre Geschäfte mit der Verbalhornisierung der buddhistischen Lehren und der Naivität ihrer Anhänger.

Vier wirklich große Ideologien verwerfen allesamt die Vorstellung einer unsterblichen Seele, die nach dem Tod irgendwohin entweicht. Deshalb bin ich mir absolut sicher, dass kein einziger Mensch so etwas wie eine Seele in sich hat.

Welche Kriterien wendet Ihr an, um eine These auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu untersuchen ? Ich bin sehr an Euren Maßstäben interessiert ! Bitte schickt mir eine Email an misax@freenet.de

Homepage des FALK e.V.: www.falkev.de

Ein langes und gesundes Leben wünscht
Michael Saxer

Stiens
Mitglied
erstellt am: 19. Dezember 2000 19:45     Sehen Sie sich das Profil von Stiens an!   Senden Sie Stiens eine eMail!     
Was sollen denn nur die armen Psychiater machen, wenn es keine Seele gibt?

Übrigens: Glaubensinhalte kann man nicht beweisen, sonst wären es Wissensinhalte!

Peter Rapp
Mitglied
erstellt am: 20. Dezember 2000 00:27     Sehen Sie sich das Profil von Peter Rapp an!   Senden Sie Peter Rapp eine eMail!     
Der EDV-Organisator hat Texte geklont, die wie verklebte Zusammenfassungen aus größeren Lexiken aussehen. Daß er in knapp vierzig Jahren vier Ideologien durchschaut und hinter sich gelassen hat, spricht für geniale Flexibilität.
Für Genialität nicht gerade.

Gegendarstellung:
Darwin fand ein Erklärungsmodell für monokausale und unidirektionale Entwicklungen. Die sind in der Naturgeschichte rar. Interdependente Wechselwirkungen kannte er noch nicht, seine Theorie kann Kausalitätsnetze nicht abbilden. Über eine Seele hat er nichts gesagt.

Die moderne Gehirnforschung kann eben noch lange nicht alle kognitiven Leistungen mit Hilfe der Funktionsweise der chemischen Vorgänge in den Nervenzellen im Gehirn erklären. Sie stellt weiterhin Arbeitshypothesen auf, die einzelne Phänomene gut erklären können. Schon "Bewußtsein" ist eine noch lange ungeknackte Nuß. Von der Seele weiß die moderne Gehirnforschung nichts und hütet sich wohlweislich, irgendetwas bisher Gefundenes als "Seele" zu bezeichnen.

Jesus war nach der Bibel nicht ein paar Tage nichtexistent, sondern "beim Vater".
Die Kirche i s t der christliche Glaube. Sie hat dem Alten Testament vieles beigemengt, was die Einwohner Palästinas im Altertum noch nicht kannten. Daraus zu schließen, daß die Bibel als Ganzes nichts über die Seele sagt, ist falsch.

Marx erklärt uns, wie unsere gesellschaftlichen Verhältnisse das Festhalten an einer Religion begünstigen. Über die Seele schweigt er sich aus.

Was Buddha über eine unsterbliche Seele und ihr Trugbild sagt, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber misax@freenet.de auch nicht.

Was vier wirklich große Ideologien beinhalten und was sie verwerfen, das hat Michael Saxer nicht kapiert. Was er für seinen Zwecken dienlich hält, hat er coram publico mit cut-and-paste, Maus und Taste nach Stichwortsuche aus den Versatzstücken der großen Lexika zusammengeklittert.

Bewiesen hat er damit rein garnichts.
Er hat mit Note 4-5 (abgeschrieben !) seine persönliche Meinung begründet.
Mit solchen Beweisen haben sich schon weitaus Klügere überhoben.

Michael Saxer,
so viel weltanschaulicher und verfahrenstechnischer Aufwand ist zum Verkaufen von Vitaminen, Hormonen und Kühlschränken einfach nicht nötig.

Mannomann, warum können Sie sich nicht endlich auf das beschränken, was Sie wirklich gut können, zum Beispiel EDV-Organisation ?

PS: selbstverständlich werde ich in dieser Diskussion Gast bleiben. Wenn Sie in Ihrem Fach richtig gut sind, Michael Saxer, dann kriegen Sie auch noch raus, wer sich hinter den Gästen dieses Forums versteckt. Das sollte Sie dann erst recht dazu bewegen, sich endlich auf Ihre Kernkompetenzen zu besinnen.

Michael Saxer
Mitglied
erstellt am: 20. Dezember 2000 18:05     Sehen Sie sich das Profil von Michael Saxer an!   Senden Sie Michael Saxer eine eMail!     
Herr Stiens und Herr Rapp, ich schreibe meine Beiträge nicht für Ignoranten wie Sie, sondern für aufgeklärte, zukunftsorientierte Menschen.

Immerhin hat Rapp sich mit meinen Begründungen auseinandergesetzt, schweigt sich aber über seine Beurteilungskriterien leider aus.

Sowohl Darwin als auch Marx und Buddha entlarven den Seelenglaube als philosophische Spekulation. Die Bibel lehrt den Auferstehungsglaube, nicht die Seele. Jesus war nicht "beim Vater", sondern drei Tage tot, im Nichts. Erst nach seiner Auferstehung war er "beim Vater".

Herr Rapp, ich bezweifle, ob Sie jemals die Bibel gelesen haben, geschweige denn Werke von Marx, Darwin oder Buddha. Sie erweisen sich immer wieder als unbelehrbarer Polemiker.

Aber bitte, wenn Sie sonst nichts zu tun haben ...

Intelligente, aufgeklärte Menschen schauen bitte auf www.falkev.de

Linus Pauling
unregistriert
erstellt am: 20. Dezember 2000 18:34           
Hallo Michael,
ich war auch mal einige Tage im Nichts und
anschließend beim Vater.
Rechnest Du Dich selbst zu den intelligenten,
aufgeklärten Menschen ?
Intelligenz setzt voraus, daß man erkennt wie viel man leider nicht weiß. Da ist Dir doch wohl etwas verlorengegangen oder ??
Mit langlebig freundlichem Gruß Dein Prof.
Linus Pauling.

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers