Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi401-2.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Dringende Warnung vor "www.neue-medizin.de" (Seite 2)

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2  nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dringende Warnung vor "www.neue-medizin.de"
ama
unregistriert
erstellt am: 30. Dezember 2000 16:19           
>InfoDiJo
>erstellt am: 30. Dezember 2000 06:42      

>Aber intelligente Leser dieser Zeilen
>kennen doch schon längst das Problem, daß
>ich Ihnen meine Aussage gar nicht beweisen
>kann:

Sie lügen. Sie wissen nämlich sehr genau, wie man Papiere ins WWW stellen kann. Bei pilhar.com gibt es davon rauhe Mengen, unter anderem das berüchtigte Trnava-Papier.


>Aber jeder interessierte Leser dieser
>Zeilen kann mir schreiben und solche
>Informationen erfragen, da Sie ja so
>freundlich waren, meine Adresse oben
>bekanntzugeben.
>Christian Joswig

Jeder intelligente Leser wäre schön dumm, gäbe er Ihnen damit SEINE Adresse.

Nein, Herr Joswig, SIE müssen etwas beweisen, und das können Sie, indem Sie im WWW dieses Papier veröffentlichen.

http://www.ariplex.com/ama/amaqk001.htm
(über die Folgen von Hamers Lügen)

ama
unregistriert
erstellt am: 30. Dezember 2000 16:49           
Diese Truppe, angetrieben durch Dummheit und Profitgier, betreibt Mobbing und Netzterrorismus.

http://f23.parsimony.net/forum51884/messages/74.htm
Re: Kawi Schneider-Page
[ Forum AIDS ]
Geschrieben von Moderator am 30. Dezember 2000 14:25:41:

Als Antwort auf: Re: Kawi Schneider-Page geschrieben von Ernst am 30. Dezember 2000 13:04:59:
>Abgesehen davon empfehle ich dem Forumsmanager unsachlichen Quatsch eimal zu ahnden und dann den Betreffenden zu
sperren.
>Wenn die HIV-Leute nichts anderes bringen als Beleidigenden Müll, dann bringt das nix, dann raus mit ihnen aus diesem Forum.

Hallo, Ernst,
da hast Du nicht ganz unrecht.
Doc-Tom ist ja inzwischen in einigen medizinkritischen Foren dafür bekannt, dass er sich über alle andersdenkenden Nichtfachleute
erhebt ("ich Fachmann, Du nicht, darum du Idiot und Schnauze halten") und alle andersdenkenden Fachleute, seien des Doktoren
(er selber hat's ja wohl bisher nicht zum Dr. geschafft) oder gar Professoren, als senil und bekloppt abtut.
Im Augenblick dulde ich Doc-Tom nur deswegen, weil das Forum noch im Anlaufen ist und ich ihn "benutze", um die Diskussion
ein wenig in Gang zu bringen.
Doch wenn eine Mehrheit der ernsthaften Diskussionsteilnehmer dafür ist, ihn (und Beiträge ähnlicher Qualität) zu entfernen, bin
ich auch zu sofortigen Massnahmen bereit.
Euer Moderator

Antworten:
Re: Kawi Schneider-Page Doc 30.12.2000 16:20 (0)
[ Forum AIDS ]

http://f23.parsimony.net/forum51884/messages/76.htm
Re: Kawi Schneider-Page
[ Forum AIDS ]
Geschrieben von Doc am 30. Dezember 2000 16:20:37:
Als Antwort auf: Re: Kawi Schneider-Page geschrieben von Moderator am 30. Dezember 2000 14:25:41:
>>Abgesehen davon empfehle ich dem Forumsmanager unsachlichen Quatsch eimal zu ahnden und dann den Betreffenden zu
sperren.
>>Wenn die HIV-Leute nichts anderes bringen als Beleidigenden Müll, dann bringt das nix, dann raus mit ihnen aus diesem Forum.
>Hallo, Ernst,
>da hast Du nicht ganz unrecht.
>Doc-Tom ist ja inzwischen in einigen medizinkritischen Foren dafür bekannt, dass er sich über alle andersdenkenden
Nichtfachleute erhebt ("ich Fachmann, Du nicht, darum du Idiot und Schnauze halten") und alle andersdenkenden Fachleute, seien
des Doktoren (er selber hat's ja wohl bisher nicht zum Dr. geschafft) oder gar Professoren, als senil und bekloppt abtut.
>Im Augenblick dulde ich Doc-Tom nur deswegen, weil das Forum noch im Anlaufen ist und ich ihn "benutze", um die Diskussion
ein wenig in Gang zu bringen.
>Doch wenn eine Mehrheit der ernsthaften Diskussionsteilnehmer dafür ist, ihn (und Beiträge ähnlicher Qualität) zu entfernen, bin
ich auch zu sofortigen Massnahmen bereit.
>Euer Moderator

Halo Hans,
ich werte diesen Artikel als Beleidigung, und werde Anzeige erstatten, wenn Du Dich nicht entschuldigst. Ich habe niemals jemand
als Idioten bezeichnet, neimand zum Schnauze halten verdammt. Ob ich nun Dr. bin oder nicht staht für Dich völlig außerhalb
deiner Kompetenz. Solange die Ärztekammer mich als Arzt führt, ist mir Deine Meinung egal ! Und ob Du mich duldest oder nicht,
ist mir auch egal. Nicht egal sein sollte Dir, ob Du mich hier weiterhin wissentlich falsch ziteirst und damit eine Anzeige einfängst,
oder ob Du von dieser "Idioten-Aussage" nochmal abstand nimmst!

Antworten:
[ Forum AIDS ]

Hinterher behaupten diese Lügner dann auch noch: "X wurde aus etlichen WWW-Foren rausgeschmissen", um damit zu unterstreichen, wie übel der Mensch X sei.

Wehret den Anfängen!


ama
http://www.ariplex.com/ama/amaqk001.htm
(über ein Mädchen, das dem Tod knapp entronnen ist)

ama
unregistriert
erstellt am: 30. Dezember 2000 17:50           
Leben mit Krebs:

http://news.gtonline.de/RED/LOKALES/story33814.html

ama
unregistriert
erstellt am: 12. Januar 2001 20:00           
Der Parsimony-Server von Eva Marbach wird dazu mißbraucht, antisemitische Propaganda zu verbreiten:

http://f24.parsimony.net/forum60117/messages/934.htm


Und es wird Reklame gemacht für Propaganda-Seminare für Hamer, deren Beschreibung hier ist:

http://www.psychopolitik.de/NMAnmeldung.htm

Siehe Sabine Hinz und ihre Adresse!

http://www.psychopolitik.de/NMVortrag.htm

Was gedenkt die neue Gesundheitsministerin in punkto Qualitätskontrolle in der Medizin zu tun?

ama
http://www.ariplex.com/ama/amaqk001.htm
(über Hamer)

ama
unregistriert
erstellt am: 13. Januar 2001 19:03           
http://f24.parsimony.net/forum60117/messages/948.htm

"Linzer Phänomen"
[ Forum Neue Medizin ]
Geschrieben von Jürgen am 13. Januar 2001 16:49:54:
Weiß eigentlich jemand was aus dem Linzer Phänomen geworden ist? War ja schon 1999.
Originalton Hamer(aus dem Buch "Vermächtnis.."):

Eine Gynäkologe-Arztsekretärin hat seit 6 Jahren bei insgesamt 140 Patientinnen die histologische Diagnose "bösartig, Krebs" der Abstriche "entsorgt" und den Patientinnen geschrieben, es sei "alles in Ordnung". Hätte man den Patientinnen die Diagnose mitgeteilt und die entsprechende (Pseudo-)Therapie eingeleitet (Operation und Chemo), dann wären inzwischen, entsprechend der amtlichen Statistik, 130 - 135 der Patientinnen bereits tot. So aber ist keine einzige der Patientinnen gestorben. eine einzige soll wieder erneut einen positiven Abstrich haben, alle anderen 139 gelten als "unerklärliche Spontanheilungen", die es aber nach bisheriger offizieller Lesart unter 10 000 nur einmal gegeben hat. Jetzt gibt es sie 140 Mal hintereinander. Man sieht: alles Schwindel, Lug und Betrug. Der Staat selbst ist der Betrüger!
Links:
Medienfassung
Pilhar-Fassung

Antworten:
[ Forum Neue Medizin ]


Betrug am Kranken. Und der Täter hängt sich einen Heiligenschein um.

ama
http://www.ariplex.com/ama/amaqk001.htm
(über Hamer)

Gast
unregistriert
erstellt am: 23. Januar 2001 22:13           
Wieviel Tote hat Hamer inzwischen auf dem Gewissen?

InfoDiJo
unregistriert
erstellt am: 24. Januar 2001 11:09           
Keinen einzigen !!!
Christian Joswig

InfoDiJo
unregistriert
erstellt am: 24. Januar 2001 19:19           
An "ama"

Wenn ich eine eigene Homepage habe, werden diese "Papiere", die ich in meinem Archiv habe, ganz sicher auch veröffentlicht. Wenn Sie bis dahin nicht warten möchten, geben Sie mir Bescheid, mit welchem anderen Forumsmitglied Sie Kontakt haben. Dem werde ich dann entweder Kopien schicken oder es als e-mail senden.

Christian Joswig

ama
unregistriert
erstellt am: 25. Januar 2001 18:24           
Frage von Gast:
>Gast
>erstellt am: 23. Januar 2001 22:13
>
>Wieviel Tote hat Hamer inzwischen auf dem
>Gewissen?

Antwort von Christian Joswig:
>InfoDiJo
>erstellt am: 24. Januar 2001 11:09
>
>Keinen einzigen !!!
>Christian Joswig

Fast richtig, Herr Joswig. Es sind wohl mehr als 50 Tote, die Hamer bereits auf seinem Konto hat, oder!?

ama
http://www.ariplex.com/ama/ama_p0.htm
(mit den besten Grüßen vom Generalstaatsanwalt)

InfoDiJo
unregistriert
erstellt am: 26. Januar 2001 18:21           
Da ama wohl zu niemendem Kontakt hat, wird ama auf die geforderten Beweis-Kopien bis zur Eröffnung meiner eigenen Homepage warten müssen.

Dr. Hamer hat seit dem Entzug seiner Berufszulassung (wegen sich nicht bekennens zur Schulmedizin) keinen einzigen Menschen mehr behandelt. Seither haben aber Schulmediziner hier in Deutschland täglich mindestens 700 Menschen (Patienten) ermordet. Danach kräht ama aber nicht. Und für diese unzähligen Opfer gibt es weder Lichterketten noch Mahnwachen.
Christian Joswig

Peter Jeßberger
unregistriert
erstellt am: 27. Januar 2001 11:23           
Ama, du grüßt vom Generalstaatsanwalt? Ist er dir schon auf den Fersen? Durch die Unterdrückung der Neuen Medizin sind...kurze Rechnung....700 x 365 x 20 Jahre
= ca 4 Millionen allein in Deutschland... rechnen wir das auf die ganze Welt um, dann kommen wir auf mindestens 200 Millionen Ermordete. Yep, eine Größenordnung, bei der die Generalstaatsanwaltschaften dieser Welt in der Tat aktiv werden sollten!

Dr. Matthias Solga
Mitglied
erstellt am: 27. Januar 2001 20:09     Sehen Sie sich das Profil von Dr. Matthias Solga an!   Senden Sie Dr. Matthias Solga eine eMail!     
Ups! Die USA oder Rußland also ausgerottet, und keinem fiels auf!
Da sind vielleicht schon mal die Staatsanwälte drunter, deswegen können die ja nicht mehr eingreifen!

Man kann ja noch viel schöner rechnen, die Zahlen sind ja beliebig aus der Luft zu greifen! Nehmen wir doch mal eben 1000 Menschen pro Tag, die von Ärzten in Deutschland umgebracht werden (da fallen die 50 Opfer des Hamer gar nicht mehr groß auf, die trauernden Familien sind ja eh wurscht) warum denn 700? Mit 1000 kommen wir auf eine viel schönere Zahl: 1000x365x20: sind schon 7,3 Mio. in D! Bei 80 Mio. Bevölkerung hochgerechnet auf die 6 Mrd. Weltbevölkerung wären dies schon mal 550 Millionen durch Ärzte ermordete Menschen! Halb china menschemleer! Sagt denen das bloß nicht, sonst schaffen die da alle Ärzte ab! Ach, ich vergaß, in den Entwicklungsländern gibt es ja weniger Ärzte, da müssen die Leute ja länger leben, müssen die Zahlen noch ein bißchen hin- und herkorrigiert werden. Uff, geht ja gar nicht, da, wo weniger Ärzte sind, leben die Menschen ja gar nicht länger, sondern kürzer! Erheblich kürzer, z.T. bloß die Hälfte an Zeit! O mann, da stürzt mein ganzes Kartenhaus ja zusammen! Egal, kümmert mich nicht. Genau so wenig kümmern mich ein paar Millionen Ermordete mehr oder weniger, wie den Hamer und seine Jünger ein Opfer mehr oder weniger kümmert, eh schnurz, eh nur Menschen. Bei 50 kann man gar nicht mehr so genau zählen.

InfoDiJo
unregistriert
erstellt am: 28. Januar 2001 10:08           
Herr Dr. Solga,
Sie reden immer von irgendwelchen Hamer-Opfern, die es gar nicht gibt. Und wenn Sie ja wenigstens ein Kartenhaus hätten, wäre da etwas mit Substanz vorhanden. Sie haben aber nur ein Wolkenkuckucksheim, das zusammenstürzen kann.
Die Zahl 700 ist übrigens nur eine sehr niedrig angesetzte schätzzahl. Wenn ich eine Untersuchungskommission hätte, die Befugnis zur Einsicht aller Akten und Unterlagen in Arzt- und Krankenhausakten, würde ich garantiert auf über 1000 tägliche Mordopfer der Schulmedizin kommen.
Christian Joswig

Renate Ratlos
unregistriert
erstellt am: 08. März 2001 16:35           
Hautärzte nur noch Krebsärzte?

RR

http://f24.parsimony.net/forum60117/messages/1199.htm

[Zitatanfang]
Re: Biologischer Sinn von Fusspilz?
[ Forum Neue Medizin ]
Geschrieben von Bettina am 08. März 2001 10:24:12:
Als Antwort auf: Re: Biologischer Sinn von Fusspilz? geschrieben von Strogi am 07. März 2001 22:11:55:
Lieber Strogi,
herzlichen Dank für Deine Nachricht.
Noch ein paar (verkürzte) Worte zum biologischen Sinn:
Nach Dr. Hamer ist eine Pilzerkrankung die Heilungsphase eines Lederhaut-Ca's:
d.h. aufgrund eines Konfliktschocks (vgl. meinen vorhergehenden Beitrag) hat sich z.B. ein Melanom (also im weitesten Sinne eine Hautwucherung) gebildet. Der Sinn hierin soll eine verstärkte Schutzfunktion (Verdickung der Haut) im Hinblick auf den Konflikt sein. Wenn der Konflikt gelöst ist und bestimmte Mikroorganismen vorhanden sind, bauen diese das nun nicht mehr benötigte Mehr an Gewebe ab.
Dies ist mir persönlich im Hinblick auf innere Pilz"erkrankungen" einsichtig. Im Hinblick auf einen Pilz"befall" der äußeren Haut, wo vorher keine auffälligen Hautveränderungen waren, ist mir bislang verborgen geblieben, was denn dort abgebaut werden soll.
Das Problem bei der Pilzerkrankung im Hamer'schen Sinne ist, daß die Heilungsphase = "Hautpilzerkrankung" erneut Konfliktschocks von Verunstaltet- und Besudeltsein hervorrufen kann und sich so "die Katze in den eigenen Schwanz beißt", also immer wiederkehrende Pilzerkrankungen trotz oder wegen der "Behandlung".
Pilz"bekämpfung" halte ich aus einer Reihe von Gründen für Unfug, vor allem aber weil:
Nicht jeder bekommt einen Pilz, wenn er mit diesem in Kontakt kommt - nur wenn das Hautmilieu "krank" ist, u.a. der pH-Wert "gestört" ist, ist es Lebensraum für einen Pilz. Also auch wenn der Pilz "bekämpft" würde, würde er immer wieder kommen, solange das Milieu "krank" ist.
In meinen Augen ist das äußere Hautmilieu ein Spiegel des Inneren, d.h. Du magst schauen, was in Deinem inneren Milieu aus den Fugen geraten ist.
Hast Du Dich schon einmal mit dem Werk von Prof. Enderlein (vor einigen Tagen gab es hierzu postings) beschäftigt? Ansonsten schau' doch einfach 'mal unter www.sanum.de nach.
Alles Liebe
Bettina
[ Forum Neue Medizin ]
[Zitatende]

--
Small-mouthed patients. Don't tell me God has no sense of humour. :-)
(Carlo Hoskins, dentist, in s.m.d.)

Dr.Sucker
unregistriert
erstellt am: 08. März 2001 22:36           
Onaniert nur fröhlich weiter!

D.P.
unregistriert
erstellt am: 09. März 2001 12:21           
Und hier ist noch einer aus den unendlichen Weiten des Weltraums..... Gefunden im Forum der "Neuen Medizin", aber trotzdem lesenswert!?!

"http://f24.parsimony.net/forum60117/

Geschrieben von InfoDiJo InfoDiJo am 13. Februar 2001 07:57:16:

Als Antwort auf: Re: fragen! geschrieben von eve am 13. Februar 2001 02:52:32:

>>Den Text lesen. Dort steht es drin.
>>Christian
>hallo chriatian,
>mir wäre es lieb, wenn du einfach hier noch mal, mit deinen eigenen worten, jetzt, das ganze eben einfach noch
mal umreißen könntest.
>danke!
>eve

Wenn jemand ein DHS bekommen hat, weil er keine Schokolade essen darf, dann ist die Konfliktlösung die, daß
er wieder Schokolade ißt.
Konfliktaktive Phase: Ohrenspeichedrüsenausführungsgangsgeschwür.
Konfliktlösung: Mumps
Chr. J."

Also liebe Kinder gebt fein Acht; esst immer schön eure Schokolade, sonst bekommt ihr Mumps!!!??????????????????
Fällt mir dazu noch etwas ein? Mal abgesehen davon, dass ich mir unter einem "Ohrenspeichedrüsenausführungsgangsgeschwür" nur schwer etwas vorstellen kann, ich glaube nicht......

D.P.


Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2 

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers