Datum: 01.03.2000 04:51:13 Autor: W. Zimmermann ©
Einzige klare Aussage beim Merz-Interview der ARD:


Frage an die Zuschauer
   
Ich habe die Sendung nicht gesehen.

Hat man Herrn Merz auch gefragt, ob er sein eigenes Statement wie folgendes noch bestätigt ?

[Zitat Herr Merz]

Euro-Verfall dokumentiert ausgebliebene
Reformen
Friedrich Merz, stellvertretender
Vorsitzender der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, warf der
rot-grünen Bundesregierung vor, maßgeblich
für die Euro-Schwäche verantwortlich zu
sein. Inzwischen weise der Euro einen
erheblichen Verfall gegenüber dem Dollar
und anderen Währungen dieser Welt auf.
Merz sagte am Freitag vor dem Bundestag,
„wenn es richtig ist, dass der Wechselkurs
einer Währung praktisch der Aktienkurs einer Volkswirtschaft
ist“, dann sei in der Amtszeit dieser Bundesregierung der Kurs
der deutschen Wirtschaft um 15 Prozent gefallen.

[Ende Zitat]

Als Wirtschaftsexperte und Fraktionsvorsitzender sollte er solche undurchdachten Aussagen vermeiden. Hiermit wirft er indirekt allen EURO-Staaten Fehlverhalten vor, da auch sie zum EURO-Verbund gehören.
Den Hauptgrund der EURO-Schwäche verschwieg er, nämlich die Stärke des Dollar durch die gute Lage in den USA. Wieso hatte er so eine Dummheit nötig ? Um seinen politischen Gegner zu bekämpfen sollte man sich nicht solcher Mittel bedienen !
Schlechter Einstand.

Das Zitat ist eine Kopie der Hauptseite des CDU-Servers vom 21.2.2000.

Grüsse
Wolf Zimmermann

PS: Wurde schon zweimal gelöscht.