Repertorium hydrargyrum

Wie man Kranken Quecksilber verkauft


19.10.2001

Sind Sie krank? Leiden Sie an einer der folgenden Krankheiten oder haben folgende Symptome?:

Tabelle 1

Was haben die oben genannten Krankheiten/Beschwerden/Symptome mit einander gemein?

Das können Sie herausfinden zum Beispiel mit einem kleinen Buch mit dem Titel

Dort finden Sie (in der Ausgabe von 1994 ab Seite 318) ein "Register der Hauptindikationen".

Was stellen Sie fest?: Alle oben genannten Krankheiten/Beschwerden/Symptome werden von Homöopathen mit Quecksilber "behandelt"...

Quecksilber, ein Gift, vor dem überall gewarnt wird, ausgerechnet QUECKSILBER soll in Medikamenten sein? Ja, es ist. Leider.

Überzeugen Sie sich selbst!

Einen kleinen Hinweis möchte ich Ihnen bei der Suche nach dem Buch geben:

Dieser Vermerk befindet sich auf der 2. Umschlagseite.

Warum dieses? Vielleicht, weil die Patienten sonst dahinterkommen könnten, was ihnen zugemutet wird?

Im Detail handelt es sich um folgende Formen/Verbindungen von Quecksilber:

(Die Seitenzahl bezieht sich auf die Ausgabe von 1994, aus der die Daten entnommen sind)
(Hervorhebungen von mir)

Tabelle 2


Ich will hier nicht weiter auf die einzelnen Verbindungen eingehen. Wichtig ist bei ALLEN die angegebene Verdünnung: Beachten Sie, in welch starker Dosierung es eingesetzt wird. Der Vermerk über die "Verschreibungspflicht bis einschließlich D3" ist bei einem so starken Gift wie Quecksilber der blanke Hohn.


In der Tabelle 1 steht nichts über die jeweiligen Verdünnungen. Man darf also die oben bei den Quecksilberverbindungen aufgeführten Verdünnungen vermuten. Diese Verdünnungen sind aber in einem Bereich, wo DEUTLICH meßbare Materialmengen an Gift enthalten sind!

In diesem Zusammenhang ein Hinweis auf die Arbeit von Fernsehredaktionen.

Die Redaktion des "MDR TV: Hier ab vier -Ratgeber" des MDR hat eine Web-Site. Zu einer Sendung, die anscheinend am 19.1.1999 ausgestrahlt wurde, heißt es in der auch heute noch (Datum 19.10.2001) unveränderten Webseite (einschließlich Tippfehler) http://www.mdr.de/hier-ab-vier/ratgeber/inhalt_990119.html :
(Hervorhebungen von mir)

Anmerkungen:

 



So ungeniert wird heute Quecksilber als Medikament angepriesen. Und verkauft... Und angewendet...

Auch bei Ihnen?


Aribert Deckers
 


PS: Erwähnen möchte ich auch dieses makabre Fundstück aus dem "Repertorium" der Deutschen Homöopathie-Union, Karlsruhe:
    Poliomyelitis: Aconit., Belladonna, Ferrum phosph., Gelsenium, 
                   Phosphor., Plumbum acet.


("Poliomyelitis", abgekürzt "Polio", ist Kinderlähmung...)

hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]

Copyright © 2001
Aribert Deckers
and
Copyright © 2001
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers