Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi860.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Ich bin fassungslos

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ich bin fassungslos
ama
unregistriert
erstellt am: 14. Mai 2001 01:34           
Forum für Naturheilkunde

Von: ama
Datum: 14.05.2001, 01:14:13
Betreff: Das Grauen hat einen Namen
 
>Von: Gast Dr.B.Weber
>Datum: 13.05.2001, 23:46:24
>Betreff: Trockenes Auge neue Therapiestudie
>Bei 375 PatientInnen des Instituts für Naturheilverfahren in
>Marburg wurden die Ursachen des Trockenen Auges untersucht und
>behandelt. Mehr unter www.naturmednet.de bei Studien/
>Patienteninfos. Die Ursachenbeseitigung ist oft erfolgreich.
>Dr.B. Weber

Das Grauen hat einen Namen.

http://www.naturmednet.de/info/tumor.htm
[quote]
zurück        Inhalt        Home        vor
Ursachen- und Begleittherapie bei Tumoren
 
Unsere Messungen zeigen, daß für die Entstehung eines Tumors fast immer Belastungen des
Immunsystems in
folgenden fünf Ursachenbereichen zu finden sind:
1. Psychische Belastungen und Traumata  
2. Chronische Störfelder - Zahnherde und subchronische Infekte der Nasennebenhöhlen, der Harnwege
und des Darms
3. Parasiten (Clark); Resttoxine von bei Tieren häufig auftretendem Befall stören
********************************
auch den Menschen
4.Chemische und Schwermetallbelastungen
5. Geopathische Belastungen
********************************
Krebspatienten leiden unter Beeinträchtigungen in mehreren oder allen Bereichen. Für jede Hauptursache
stehen gezielte
Behandlungsmaßnahmen zur Verfügung:
1. Psychische Belastungen und Traumata:
- Neurokinesiologie - verdeckte psychische Belastungen werden aufgedeckt und
********************************
beseitigt, 
- Homöopathische Behandlung zur Harmonisierung der Psyche, 
- Psychotherapie:
- Autonomietraining zur Verbesserung der psychischen Selbstregulationsfähigkeit 
  Die Heidelberger Studien von Grossarth-Maticek zeigen eine Verbesserung der Heilungsaussichten für
Krebspatienten um
40 %, wenn eine eingeschränkte psychische Selbstregulationsfähigkeit des Patienten in einer
Kurzintervention gestärkt
wurde. 
2. Chronische Störfelder sind ein wesentlicher Belastungsfaktor für das ganze Immunsystem: 
Zahnherde können teilweise homöopathisch pflanzlich behandelt werden, 
subchronische Infekte der Nasennebenhöhlen der Harnwege und des Darms müssen dringend diagnostiziert
und behandelt
werden.
Therapiemöglichkeiten: Nosoden, Phytotherapie, Symbioselenkung
3. Parasiten nach Clark
********************************
  Phytotherapie, evtl. Homöopathie
4. Chemische und Schwermetallbelastungen Belastungen:
-Orthomolekulare Therapie, Phytotherapie der Entgiftungsorgane Leber, Nieren, Darm
********************************
5. Geopathische Belastungen:
********************************
  Trotz bisher fehlender ausreichender wissenschaftlicher Beweise sollte aus naturheilkundlicher Erfahrung
dieser
Belastungsfaktor dringend vermieden werden.
top
Druckansicht
[/quote]


http://www.naturmednet.de/info/schmerza.htm

[quote]
Inhalt        Home        vor
Naturheilkunde
Tagesklinik mit Schmerzambulanz AG
Uferstr.1
35o37 Marburg
Tel. o64 21  68 43 0 Fax 68 43 50
Das „Tochterunternehmen“ Naturheilkunde Tagesklinik mit Schmerzambulanz AG des Privaten Instituts
für
Naturheilverfahren e.V. ergänzt seine erfolgreichen wissenschaftlichen  Studien zur Ursachenfindung bei
chronischen
Erkrankungen durch eine für alle Patienten offene Naturheilkundliche Schmerzambulanz.
Leitung: Frau Dr. med. Yarong Xiao 
 
- Ursachenfindung durch bioelektronische Funktionsdiagnostik
- Akupunkturzur Therapie
- Matrix-Regenerationstherapie zur allgemeinen Entgiftung des Körpers
- Sanfte Hyperthermie zur Aktivierung des Immunsystems.
Zur ergänzenden naturheilkundlichen Diagnostik wird dabei die Traditionelle Chinesische Medizin, die
Elektroakupunktur nach Voll und die Kinesiologie sowie die Anamnese der klassischen Homöopathie zum
Einsatz
kommen.
Naturheilkundliche Schmerzambulanz
Die Therapie stützt sich auf die umweltmedizinische Ursachenbeseitigung, und Therapie von Blockaden
der
Selbstheilungskräfte mit
- orthomolekularen Substanzen,
- pflanzlichen Medikamenten,
- Homöopathika, Nosoden, Organpräparate, auf
- Akupunktur, Ohrakupunktur,
- Kinesiologie und Neurokinesiologie, 
 biologischer Zahnmedizin sowie
- Darmsanierung,
-Matrixregenerationstherapie
- Magnettherapie,
- Chinesische Energielampe ( Schwarzlicht )
  und  Hyperthermie.
Die beteiligten Ärztinnen und Ärzte werden so ihre Erfahrungen aus den Gebieten Allgemeinmedizin,
Naturheilverfahren,
Akupunktur und biologische Zahnmedizin für die große Zahl der Schmerzpatienten einbringen und für
weitere
wissenschaftliche Studien und Veröffentlichungen auswerten.
Regelmäßige Vorträge zum Thema werden angeboten. Broschüren und Bücher zum Thema auf Anfrage.
Großer Basistest Naturheilkundliche Schmerzambulanz
1.1.    beinhaltet Eingangsuntersuchung mit
         Traditioneller Chinesischer Medizin ( ca. 1 Stunde mit erster Akupunkturbehandlung )
1.2.    Großer Test mit Elektroakupunktur nach Voll zu Diagnostik auf Krankheitsursachen aus den
Bereichen chronische
Infekte, Zahnherde, chemische Belastungen, um diese möglichen Therapiehindernisse durch Einleitung
einer begleitenden
Ausleitungs- oder Entgiftungstherapie zu behandeln.
top
Druckansicht
[/quote]

ama
http://www.ariplex.com/ama/amaquack.htm
(über Scharlatane)

Der Schakal
unregistriert
erstellt am: 17. Mai 2001 18:03           
Das glaube ich. Denn Sie haben sowieso keine Ahnung. Nur am Hexen jagen. Paranoika, Paranoika...

Willy
unregistriert
erstellt am: 18. Mai 2001 12:24           
ama fassungslos!!!!!!!
Da bin ick platt! Ick dachte mir immer bei dem is ene Schraube locker. Nun glob ick, mir tritt en Pferd! Det Maennekin hat, wie er selbst sagt ueberhaupt kene Fassung! Wer hat ihn denn de Fassung geraubt? Ick globe wir muessen sammeln gehen um den armen ama
(ama hoert sich nach Armer an) ene neue Fassung zu kofen.

Milch...
unregistriert
erstellt am: 19. Mai 2001 09:22           
http://www.ariplex.com/ama/amadoc01.htm

Der Landarzt kommt aus dem Urlaub zurück und bespricht sich kurz mit seinem Vertreter. Wie von der Tarantel gestochen rennt er aus dem Zimmer zu seiner Frau und erklärt ihr ganz aufgebracht: "Uschi, wir sind ruiniert. Stell dir vor, der Trottel hat in drei Wochen meine sämtlichen Patienten geheilt!"

=> Nun surfen alle mit einem " ama " im Internet, wo sie richtig krank werden !

=> Wir müssen unser ganzes Geld "investieren", sonst kommen alle auf den Friedhof und wir auch !!

=> Hätte ich doch bloß nie Urlaub gemacht !!!

Ernst...
unregistriert
erstellt am: 21. Mai 2001 21:39           
Sag ich doch, besser als "künstliche Tränen" wirkt ... Na ... ? ... Richtig: jeder (bessere) Witz regt die Tränensekretion an ! Th: 2 x 1 Witz tgl. (ohne Zuzahlung: KOSTENFREI !)
Jetzt erzählen Patienten auch mir neueste Witze ! Tatsache :
Was ist der kleinste Dom ? ... Richtig... Es paßt nur einer rein, der muß immer stehn und die Glocken hängen draußen !
Sorry, jetzt muß ich aber geh`n - obwohl - eigentlich war es hier schoen.

Punkt
unregistriert
erstellt am: 22. Mai 2001 10:44           

Hee ama


schon mal was von Julius Hackethal oder Krebsarzt Dr. Issels gehört?
Haben von der Schulmedizin aufgegebenen und zum sterben nach Hause geschickte Patienten geheilt!Und zwar nachweislich!


Was wenn Sie selbst mal in die Lage kommen dass die Schulmedinzin Sie aufgibt?

Sterben Sie dann einfach weil Sie der Schulmedizin glauben?

Oder lassen Sie sich vielleicht anderweitig helfen?

Sogar Schulmediziner geben inzwischen zu dass z.B die Naturheilkunde Krankenheiten heilt.

Nur ama glaubt das natürlich nicht!!!!!Was zahlt Ihnen die Pharmaindustrie und die Schulmedizinerlobby eigentlich für Ihre Vorurteile mit denen Sie hier in den Foren um sich werfen?

Welche Interessen vertreten Sie hier eigentlich?
Nur Ihre eigenen? Oder sehen Sie sich als "Heilsbringer" oder als der, der allein im Besitz der Wahrheit ist?

Trauen Sie anderen Menschen nicht zu selbst zu den denken?

Ich verstehe einfach Ihr "missionieren" von allem und Jedem hier nicht!
Punkt

Justus
unregistriert
erstellt am: 23. Mai 2001 00:44           
Der amo macht seine Arbeit derartig ungeschickt, so dass der letzte Blinde merkt, dass er auf der Gehaltsliste der Pharmakonzerne steht um jede sinnvolle Diskussion zu stoeren. Dem fehlen die guten Manieren.
Man kann doch anderer Meinung sein und dass ist gut so! Erst durch verschiedene Meinungen entsteht der Fortschritt.
Aber der ama ist in allen Foren bekannt als der Korenknacker. Schein ein alter Knacker zu sein.

!
unregistriert
erstellt am: 23. Mai 2001 01:23           
.- -. Wer ist denn hier der Quer-Arsch ?
---0---
._.-._.

Komposti
unregistriert
erstellt am: 23. Mai 2001 10:47           
An !unregistriert,

besser ein Quer-Arsch als garkein Gesicht!
Und tausendmal besser als ein Sackhosenschisserso wie Du


Komposti

Quer-Arsch
unregistriert
erstellt am: 23. Mai 2001 11:23           

Liebe/er ama,
bist Du heute ama? Oder Rente Ratlos oder....?

Es ist erstaunlich dass jetzt auch schon die geschlossenen Abteilungen der Psychatrie den Zugang zum Internet in den Patientenzimmeren ermöglichen.

Woher ich das weiß?

Wie kämen sonst Deine Beiträge hier herein?

Gute Besserung, den besser geworden ist Deine Schizophrenie noch nicht.
Hoffentlich kann man sie bessern.


es grüsst
"Querarsch"

Hans Wurst
unregistriert
erstellt am: 26. Mai 2001 00:36           
Der ama kommt auch noch eines Tages um seine Broetchen in meinem Toilettenbecken einzuweichen.

Walter v.d.V.
unregistriert
erstellt am: 26. Mai 2001 01:31           
Ich glaube, ich leide unter Verfolgungswahn.
Ganz gleich in welches Forum ich gehe, der ama mischt immer mit. Der kann es nicht lassen. Wenn er wenigstens mal sachlich bleiben koennte.

armer
unregistriert
erstellt am: 26. Mai 2001 03:15           
"Ich glaube, ich leide unter Verfolgungswahn."

Sie lügen.
Ich bin wirklich hier.
Das können Sie nicht abstreiten.

"Ganz gleich in welches Forum ich gehe, der ama mischt immer mit."

Sie verdrehen die Tatsachen. Wir spielen hier keine Karten.

"Der kann es nicht lassen."

RR/
falsch
/RR

Ich will es nicht lassen.

"Wenn er..."

Wer ?
Sie haben keinen Beweis.

"...wenigstens..."

Sie irren.

"... mal sachlich bleiben koennte."

Sie bilden unvollständige Sätze.


www.amakotz.wehweh

(über blöde Links)

amok
unregistriert
erstellt am: 26. Mai 2001 15:25           
liebe Vorredner

Sie haben Unrecht, ama ist nicht mehr auf der Gehaltsliste der Pharmakonzerne, der Idiot schadet den Konzernen mit seinem Gekotze mehr als dass er ihnen damit hilft, jetzt verschickt er seine Hirngespinnste auf eigene Rechnung

amoque.ama.quack.usw...

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers