Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi793.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Umsatzsteuer für Gutachten

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Umsatzsteuer für Gutachten
Ernst
unregistriert
erstellt am: 01. Mai 2001 23:39           
Sehr geehrte Frau Gesundheitsministerin Ulla Schmidt !
Wie Sie, bin auch ich "im Ruhrgebiet" (Essen) aufgewachsen. Jetzt praktiziere ich seit 20 Jahren als Augenarzt in Hildesheim.

Statt Patienten mit Steuergeldern finanziell zu stützen, fordert Ihr Amtskollege Herr Eichel "Umsatzsteuer" für ärztliche Gutachten !!

Ärzteschaft in Unkenntnis gelassen ! Finanzminister fordert ab sofort Umsatzsteuer auf ärztliche Gutachten ! Köln, 16.03.2001: Völlig überraschend hat Bundesfinanzminister Hans Eichel eine Umsatzsteuerpflicht für bestimmte ärztliche Sachverständigengutachten verkündet. Erst durch betroffene Ärzte hat die Bundesärztekammer von dieser für Ärzte wichtigen Steuerentscheidung Kenntnis erlangt, die auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 14. September 2000 zurückgeht.

Jetzt REICHT ES MIR und vermutlich allen ÄRZTEN !

In meiner Familie praktizierten ÄRZTE schon im 16. Jahrhundert. Kein ARZT mußte sich als "Beutelschneider" beschimpfen lassen und "auf der Straße" das Gegenteil "demonstrieren" !!

Sprechen Sie mit Ihren Amtskollegen/innen aus Wirtschaft und Recht. Beenden Sie Budgets, Regresse und Abrechnungs-Unsinn in der GKV. Noch haben SIE die MACHT dazu !!
Am => Mi 28. 03. 14 h <= demonstrieren ÄRZTE und BÜRGER in Berlin. Wenn nichts geschieht, ergreift (wie in Frankreich) das VOLK die MACHT !!

In freudiger Erwartung auf Ihre Antwort

Dr.med. A.Türstig

---------------------------------------

1. Antwort: Man könne nur postalisch antworten und brauche meine Anschrift. => Also schickte ich diese ins BMG !!

2. Antwort: Man sei nicht zuständig und leite daher meine E-mail weiter ans Finanzministerium.

3. Antwort (vom BMF): Zuständig seien die Länder. Man rate mir aber meinen Steuerberater zu befragen !!

Erkenntnis: Bevor ein Ministerial-Bürokrat sein Gehirn einschaltet, prüft er seine Zuständigkeit. Das nennt er dann Arbeit (und legt sich schlafen).

Motto: Regen fällt eben vom Himmel ! Zuständig ist Petrus ! (Soll der Arzt doch einen Schirm aufspannen, wenn er nicht naß werden will) !!

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers