Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi687.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Cui bono?

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Cui bono?
Gast
unregistriert
erstellt am: 01. April 2001 00:35           

http://foren.medizin-forum.de/articles.public/article_show.html?id=58851&newsgroup=69&parent=-1&lid=71&page=6

[Zitat]
Deutsches Medizin Forum Medizinindex Medivista Ärzte... Krankenhäuser... Apotheken... Krankenkassen...

Forum für Naturheilkunde

Von r.med. Wolfgang Oertel
Datum:14.11.2000, 17:26:49
Betreff:Mail-Puffer

An alle DiskutantInnen in diesem Forum,
leider hat die Bitte um eine Versachlichung der Diskussionsführung bei bestimmten Themen und die Bitte um Einhaltung der Netikette bei den zuzurechnenden DiskutantInnen keine erkennbaren Reaktionen ausgelöst, siehe hierzu mein Beitrag Nr. 238.
Auch der konstruktive Beitrag Nr. 241 von Herrn Dr. Hartwich konnte nicht zur Entaktualisierung beitragen.
Im Gegenteil, die Zahl der weit unter die Gürtellinie gehenden Beschimpfungen und verbalen Entgleisungen eskaliert; besonders bei den anonymen Teilnehmern.
Mit dem Abonnement des Forums bzw. mit der Inanspruchnahme sind alle Teilnehmer der Netikette - gleichsam als gemeinsame Geschäftsbdingung - verpflichtet. Bitte nochmals dort nachlesen!
Wenn Sie unrichtige Behauptungen aufstellen, falsche oder unhaltbare Zitate mitteilen oder sonst inhaltlich inkompetent schreiben, dann outen Sie sich damit selbst - das ist nicht unser Problem.
Wenn Sie aber permanent und teilweise sogar in rechtsrelevanter Weise - gegen die Konventionen einer allgemein akzeptierten Streitkultur verstoßen, dann beschädigen Sie nicht nur den virtuellen Gegenüber, sondern auch die Seriosität des Forums insgesamt.
Wir bitten deshalb um Verständnis, dass vorübergehend sämtliche Beitrage für das Forum "Naturheilkunde" einen Mailpuffer durchlaufen und nur noch solche Texte freigegeben werden, die in jeder Hinsicht den Grundsätzen einer akzeptablen Streitkultur entsprechen.
Bitte lesen Sie den folgenden Hinweis genau:
Wir beabsichtigen keine inhaltliche Zensur, vor allem nicht, wenn die Schreiberin/der Schreiber sich (im Sinne des Pressegesetzes)nachvollziehbar zu erkennnen gibt, wir werden aber keine Beiträge mehr akzeptieren, die nicht mit der Netikette konform sind.
Vielleicht finden die wenigen streitfanatischen DiskutantInnen, die in diesem Zusammenhang gemeint sind, eine Chatarea ausserhalb des DMF, wo sie ihren verbalen Entgleisungen ungezügelt Raum geben können, damit dieses Forum wieder der Mehrheit der ernsthaft Ratsuchenden uneingeschränkt zur Verfügung steht.
Am meisten nachhaltig wäre es natürlich, wenn die, die wir hiermit kritisieren, sich gelegenlich zu einer gepflegten, körperlichen Auseinandersetzung verabreden und solange in Klausur bleiben, bis alle Argumente restlos ausgetauscht sind.
Wir stehen Ihnen dann in den Foren für Schmerztherapie und Chirurgie bzw. im Rechtsforum gern für die Schadensbewältigung zur Verfügung.
Mit Grüßen des Bedauerns - Ihr Dr.med. Wolfgang Oertel
Persönliche Beschimpfungen zu diesem Artikel richten Sie bitte - außerhalb des DMF - an meine private eMail-Anschrift: w.oertel@t-online.
[tatiZ]


http://foren.medizin-forum.de/articles.public/article_show.html?id=77644&newsgroup=17&parent=77629&lid=16&page=0

[Zitat]
Deutsches Medizin Forum Medizinindex Medivista Ärzte... Krankenhäuser... Apotheken... Krankenkassen...

Forum für Alternative Medizin

Von:Gast
Datum:31.03.2001, 22:10:59
Betreff:AW: - für ama +CO (???) verboten?

> > >
> > > Hier finden Sie einen aktuellen Artikel zur o.a. Problematik.
> > > Für ama ist dort der Zutritt wegen Unflätigkeit gesperrt. Das kann auch anderen unangenehmen Zeitgenossen sehr schnell widerfahrn!
> > > Es ist sehr angenehm, dort zu diskutieren!
> > >
> > > http://www.f11.parsimony.net/forum16512/messages/9453.htm
> >
> > Bitte, rein zur Information, nennen Sie doch die Namen der anderen von Ihnen nicht erwünschten Zeitgenossen. Interessant wäre auch zu wissen wer Ihnen das Recht gibt Verbote auszusprechen.
> > Dr. M.
>
> Oh ja, bitte sperren sie mich auch, bitte, bitte, ich bin doch auch so ein unangenehmer Zeitgenosse, ehrlich!

Dr.M.was bist Du doch für ein großes Arschloch!!Pfui Du stinkst erbärmlich Du Wichser!

[tatiZ]


http://foren.medizin-forum.de/articles.public/article_show.html?id=77518&newsgroup=17&parent=-1&lid=16&page=0

[Zitat]
Deutsches Medizin Forum Medizinindex Medivista Ärzte... Krankenhäuser... Apotheken... Krankenkassen...

Forum für Alternative Medizin

Von:Gast
Datum:30.03.2001, 22:16:03
Betreff:Elektrosmog und Mobilfunkmasten - für ama +CO verboten!

Hier finden Sie einen aktuellen Artikel zur o.a. Problematik.
Für ama ist dort der Zutritt wegen Unflätigkeit gesperrt. Das kann auch anderen unangenehmen Zeitgenossen sehr schnell widerfahrn!
Es ist sehr angenehm, dort zu diskutieren!

http://www.f11.parsimony.net/forum16512/messages/9453.htm

Antworten: Wer die Wahrheit fürchtet, hat Dreck am Stecken (ama) 31.03.2001
- für ama +CO (???) verboten? (Gast) 31.03.2001
AW: - für ama +CO (???) verboten? (Gast) 31.03.2001
AW: - für ama +CO (???) verboten? (Gast) 31.03.2001

[tatiZ]

Wie kann es in einem Forum für Medizin geschehen, daß der Moderator erklärt, er würde von Hand alle Beiträge sichten, dann aber dennoch beleidigende Beiträge per Email an die Mailempfänger verschickt werden, und dann auch noch die Beiträge der Beleidigten im Forum manipuliert werden oder komplett verschwinden?

Cui bono?

ama
unregistriert
erstellt am: 03. April 2001 16:47           
http://foren.medizin-forum.de/articles.public/article_show.html?id=77764&newsgroup=69&parent=74800&lid=71&page=1

[quote]
Forum für   Naturheilkunde

Von: ama
Datum: 01.04.2001, 20:30:41
Betreff: Fehlender Link
 
>Von: ama
>Datum: 10.03.2001, 23:36:12
>Betreff: Allergien?
>(auch über Allergien)

Nach dieser Zeile folgte ein Link auf einen Text, der sich auch mit Allergien und Lebensmittelallergien
befaßt. http://www.bgvv.de
[/quote]

Dieser Text ist so nicht von mir geschrieben worden.

Es wird der falsche Eindruck erweckt, ich hätte das BGVV als Quelle des Textes über Allergien und Lebensmittelallergien angegeben.

Der von mir verfaßte Wortlaut war exakt:

[quote]
Forum für  Naturheilkunde
 
Von: ama
Datum: 01.04.2001, 20:30:41
Betreff: Fehlender Link
 
>Von: ama
>Datum: 10.03.2001, 23:36:12
>Betreff: Allergien?
>(auch über Allergien)

Nach dieser Zeile folgte ein Link auf einen Text, der sich auch mit Allergien und Lebensmittelallergien befaßt.

Mutet es nicht seltsam an, daß in einem Forum, das Kranken helfen soll, die Hinweise gelöscht werden???

ama
http://www.bgvv.de
(über Kontrollbehörden)
[quote]


Die Fälschungen häufen sich in auffälliger Weise.

Die Fälschungen bleiben dem Publikum nicht verborgen. Sowohl das Publikum als auch die unentgeltlich arbeitenden Moderatoren empfinden das Verhalten der Zensoren im DMF als zunehmend unangenehm, als abstoßend.


Herr Wolfgang Oertel, einer der für den Inhalt verantwortlichen Hauptadmins des DMF, schrieb am 14.11.2000:

[quote]
Forum für Naturheilkunde

Von: Dr.med. Wolfgang Oertel
Datum: 14.11.2000, 17:26:49
Betreff: Mail-Puffer
 
Mit dem Abonnement des Forums bzw. mit der Inanspruchnahme sind alle Teilnehmer der Netikette - gleichsam als gemeinsame Geschäftsbdingung - verpflichtet. Bitte nochmals dort nachlesen!

Wenn Sie unrichtige Behauptungen aufstellen, falsche oder unhaltbare Zitate mitteilen oder sonst inhaltlich inkompetent schreiben, dann outen Sie sich damit selbst - das ist nicht unser Problem.

Wenn Sie aber permanent und teilweise sogar in rechtsrelevanter Weise - gegen die Konventionen einer allgemein akzeptierten Streitkultur verstoßen, dann beschädigen Sie nicht nur den virtuellen Gegenüber, sondern auch die Seriosität des Forums insgesamt.

Wir bitten deshalb um Verständnis, dass vorübergehend sämtliche Beitrage für das Forum "Naturheilkunde" einen Mailpuffer durchlaufen und nur noch solche Texte freigegeben werden, die in jeder Hinsicht den Grundsätzen einer akzeptablen Streitkultur entsprechen.
[/quote]


Wer so etwas schreibt, muß sich selbst nach den allgemeinen Regeln der von ihm erwähnten "Streitkultur" halten.

Dazu gehört, daß auch ein Moderator keine Beiträge der Teilnehmer durch nicht als solche erkennbare Textänderungen fälscht.

Dazu gehört, daß keine Quellen falsch oder verfälscht angegeben werden.


Entgegen den Behauptungen des Herrn Wolfgang Oertel wurde am 18.11.2000, nur vier Tage nach Oertels oben zitiertem Beitrag, Beiträge eines Teilnehmers in den Mailversand gegeben, in denen ich und andere Personen namentlich als Hooligans bezeichnet werden. Ein Hooligan ist ein gewalttätiger Krimineller. Diese Beiträge wurden aus den Webforen des DMF erst nach ultimativer Intervention eines der Betroffenen entfernt.

Das Verhalten der Moderation des DMF schädigt in greifbarer Weise das Ansehen des DMF. Die Aktionäre des DMF und die Firmen, die im DMF Werbung betreiben, werden dadurch geschädigt.

Herr Oertel erwähnt Geschäftsbedingungen. Die Aktionäre und Werbekunden tun gut daran, ihre Geschäftsbedingungen und die Realität mit einander zu vergleichen.

ama
http://www.bmj.de/misc/aufgab.htm
(über Geschäfte und ihre Bedingungen)

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers