Dokumentation: Der Fall Forum des Gesundheitsministeriums


17.3.2002

Die URL dieses Files: http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi461.htm

Dieses File ist ein MIRROR. Es ist ein Teil einer Dokumentation. Das Original dieses Files befand sich in der Web-Site des http://www.dialog-gesundheit.de * Gesundheitsministeriums.

Zum Verständnis dieses Files ist es ZWINGEND erforderlich, die Einleitung dieser Dokumentation zu lesen!

Die originalen Links in diesem File funktionieren nicht!

Unsere File-Nummern entsprechen dem Aufbau zu dem damaligen Zeitpunkt, als diese Mirror-Seiten als Belegstücke gesichert wurden.

Die Deutsche Amalgam-Page ist mit dem Gesundheitsministerium weder assoziiert noch sonstwie verbunden.

Die in diesem File gemachten Ausagen dürfen auf keinen Fall bedenkenlos als wahr hingenommen werden! Fragen Sie bitte UNBEDINGT immer einen oder mehrere GUTE Ärzte. Denken Sie daran: Es geht um Ihre Gesundheit! Aus genau diesem Grund wurde diese Dokumentation erstellt!

Bitte besuchen Sie auch unsere Nachbarn auf dem http://www.ariplex.com * Antares Real-Estate InfoPlex


*





Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  Foren
  Gesundheit im Dialog
  Sie werden es nicht für möglich halten

Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Sie werden es nicht für möglich halten
ama
unregistriert
erstellt am: 08. Januar 2001 18:44           
Medizin ist ganz einfach. Kann jeder. Wirklich wahr, Hand aufs Hertz, ich schwöre auf Ehe und Geheissen...


http://f24.parsimony.net/forum60117/messages/852.htm :

[/quote]
Re: Mich wundert es...
[ Forum Neue Medizin ]
Geschrieben von InfoDiJo am 08. Januar 2001 06:55:40:
Als Antwort auf: Re: Mich wundert es... geschrieben von Doc am 08. Januar 2001 00:48:51:
>wer hat die Leukämie diagnostiziert, wenn Du nicht beim Arzt warst ? welche Symptome hattest Du ? Welche anderen Krebse
hattest Du noch? Wie äußerte sich der Diabetes, und wodurch hast Du es bemerkt ? Und, die wichtigste Frage von allen, warum
hattest du ZEHN Mal Leukämie ?!

Leukämie hat ja zum Glück nie ein Arzt diagnostiziert, es war immer nur Hexenschuß bzw. Lumbalsyndrom. Das sind als Symptome natürlich hauptsächlich die Schmerzen. Daß dies immer eine Leukämie war, weiß ich, seit ich die NM kenne. Ich hatte z. B. schon Leberkrebs und einige andere. Das ist alles auf den CTs zu sehen, wenn man sie lesen kann. Und meine hat Dr. Hamer selbst und auch andere, die das können, gelesen. Ich war immerhin schon auf 10 Seminaren mit Dr. Hamer selbst. Die Diabetes habe ich als solche auch nie von einem Arzt diagnostiziert bekommen und das auch so nie zu dem Zeitpunkt gewußt. Zudem waren sie wohl meist mit anderen gleichzeitigen Konfliktaktivitäten quasi heruntertransformiert, so daß es keine (vor allem keine lebensgefährlichen) Schwierigkeiten gab.

10 X Leukämie ist 10 X Hexenschuß. Das ist halt eine Schiene, die immer mal wieder im Zusammenhang mit Selbstwert-Angelegenheiten abläuft. Aber man denkt ja nicht, sondern "man wird gedacht". Das sind biologische Programme, die im Hintergrund (Unterbewußtsein) ständig laufen. So ist das Leben.
Christian Joswig

Antworten:
[ Forum Neue Medizin ]
</quote>


Dazu fällt mir die Zeichnung aus der Zeitung ein: Mann liegt auf dem Sofa und liest in einem Buch. Zur Frau neben ihm sagt er: "Dank dieses Buches weiß ich jetzt endlich, was ich habe: Entweder ich habe Obstipation oder ich bin schwanger."

ama
http://www.officialdarwinawards.com
(über die Schicksalhaftigkeit prämortaler Denkwürdigkeit)

Ralf B.
unregistriert
erstellt am: 08. Januar 2001 19:35           
Joswig hat mehrere Räder ab.Dies war sein letztes.

InfoDiJo
unregistriert
erstellt am: 19. Januar 2001 20:03           
Es ist doch immer wieder herzerfrischend, wie man an solchen Äußerungen das Niveau der Sekte Schulmedizin erkennen kann!
Christian Joswig

Klaus Vetter
unregistriert
erstellt am: 19. Januar 2001 22:12           
Es ist doch immer wieder herzerfrischend, wie man an solchen Äußerungen das Niveau der Sekte Schulmedizin erkennen kann!
Christian Joswig
Es ist doch immer wieder herzerfrischend, wie man an solchen Äußerungen das Niveau der Sekte Gesundheitsguru erkennen kann!
Klaus Vetter

InfoDiJo
unregistriert
erstellt am: 19. Januar 2001 22:39           
Sehr geehrter Herr Vetter,

daß man außer den Fähigkeiten eines Pawlowschen Hundes auch noch über die Fähigkeiten eines Papageis verfügt reilcht leider nicht aus, um aus dem Tal der medizinisch Ahnungslosen herauszufinden.
Christian Joswig

Gast
unregistriert
erstellt am: 23. Januar 2001 22:17           
Christian Joswig:
"InfoDiJo
Sehr geehrter Herr Vetter,
daß man außer den Fähigkeiten eines Pawlowschen Hundes auch noch über die Fähigkeiten eines Papageis verfügt reilcht leider nicht aus, um aus dem Tal der medizinisch Ahnungslosen herauszufinden.
Christian Joswig"

Soviel Selbsterkenntnis hätte ich dem Christian Joswig nie zugetraut. Aber es ist ja auch nicht SEINE Erkenntnis, sondern Realsatire, was er hier bietet.

InfoDiJo
unregistriert
erstellt am: 27. Januar 2001 17:50           
Schade und sehr traurig, daß das keine Satire sondern bitterer Ernst ist!
Chriatian Joswig

ama
unregistriert
erstellt am: 28. Januar 2001 14:42           
>InfoDiJo
>erstellt am: 27. Januar 2001 17:50
>
>Schade und sehr traurig, daß das keine
>Satire sondern bitterer Ernst ist!
>Chriatian Joswig


Herr Joswig beliebte, das Wort Realsatire zu unterstreichen.


ama
http://www.ariplex.com/ama/ama_josw.htm
(über...)

Irina
unregistriert
erstellt am: 19. Februar 2001 02:41           
"Herr Joswig beliebte, das Wort Realsatire zu unterstreichen."

Yeah, er hat es sogar ganz dick unterstrichen.

InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 19. Februar 2001 08:42     Sehen Sie sich das Profil von InfoDiJo an!   Senden Sie InfoDiJo eine eMail!     
Und ama hat ja inzwischen in einem anderen Beitrag soviel Selbsterkenntnis gezeigt, daß er mal eine tüchtige Tracht Prügel beraucht.
Chr. J.

ama
unregistriert
erstellt am: 19. Februar 2001 11:57           
>InfoDiJo alias Christian Joswig
>Mitglied
>erstellt am: 19. Februar 2001 08:42
>
>Und ama hat ja inzwischen in einem anderen
>Beitrag soviel Selbsterkenntnis gezeigt,
>daß er mal eine tüchtige Tracht Prügel
>beraucht.
>Chr. J.

Höchstgeschätzter Herr Joswig, der Sie nun sogar als "Mitglied" eingetragen, also also Schreiber des Beitrags identifizierbar sind, Sie drohen mir mit Prügel?

In einem Rechtsstaat wie der Bundesrepublik Deutschland ist Ihre öffentliche Drohung ein beredtes Zeugnis Ihrer echten Motive, die Sie bisher tarnen wollten.

Und in einem Rechtsstaat wieder wie der Bundesrepublik Deutschland gibt es Institutionen, die sich Ihrer gerne annehmen werden, höchstgeschätzter Herr Christian Joswig. Ich darf Ihnen aber verraten, daß es sich dabei nicht um die Heilsarmee handelt...

ama
http://www.bka.de
(immer eine gute Adresse)

Renate Ratlos
unregistriert
erstellt am: 28. Februar 2001 05:27           
Christian Joswig is vollkommen unbelehrbar.

Siehe

http://f24.parsimony.net/forum60117/messages/1144.htm

[Zitatanfang]
Re: Seminar in Fulda
[ Forum Neue Medizin ]
Geschrieben von InfoDiJo am 28. Februar 2001 05:11:04:
Als Antwort auf: Re: Seminar in Fulda geschrieben von Pat am 27. Februar 2001 22:16:42:
>
>>wenn man die NEUE MEDIZIN verstanden hat, braucht man keine schulmedizinische Diagnostik, um zu wissen, ob jemand anderes oder man selbst eine Leukämie hat.
>*****Du benutzt aber einen schulmedizinischen Begriff, der ziemlich klar definiert ist (von der Schulmedizin). Ich nehme jedoch an, daß Du darunter etwas anderes verstehst. Wo ist das Problem das mal kurz zu erläutern?
>Und wenn man die NM verstehen will, muß man sie leider selbst lernen.
>****Ich hatte auch nicht erwartet, daß Du mir das vorkaust. Das mach ich schon selbst.Doch ist dieses Forum nur dazu da zu schreien "NM ist voll supi" und das war's dann? Was ist so furchbar doof an meinen Fragen?
>Wenn jemand schwimmen will, muß er das auch selbst lernen. Sorry!
>****Christian, darüber brauchst Du mich nicht zu belehren. wenn ich Dich nerve, dann ignoriere doch mein Postigs einfach, o.k.?
>Liebe Grüße
>Pat

Also gut,
da ich aufgrund der Kenntnisse der NM weiß, daß die Leukämie nicht dieser kleine festumrissene Fitzel ist, für den ihn die Schulmedizin ausgibt, ist das eben auch nicht mal so eben kurz zu erläutern. Alles was mit Hexenschuß, Ichias, Lumbal-Syndrom usw. zu tun hat, ist immer eine der vielfältigsten Formen der Leukämie, also eine Heilung von einer Knochenosteolyse. Dazu zählt auch der gesamte sogenannte "Rheumatische Formenkreis". Und ich habe in meinem Leben schon bestimmt 10 X mit Hexenschuß bzw. Ichias zu tun gehabt, hatte also genausooft eine Leukämie. Und glücklicherweise wurde ja niemals eine Blutuntersuchung gemacht, sonst hätte man die Diagnose "Leukämie" auf mich losgelassen.
Zur Leukämie gibt es einen Text von mir in pilhar.com unter "Gastkommentare" (Leukämie? Total Harmlos!) und die diesbezüglichen Texte dortselbst.
Christian
[ Forum Neue Medizin ]
[Zitatende]

Wieso wird die Allgemeinheit nicht vor solchen Tätern geschützt?

Jemand, der anderen Menschen solche Idiotie eintrichtert, gefährdet das Leben dieser anderen Menschen.

Würde Joswig den Holocaust leugnen (und das kostet HEUTE keine Menschenleben!), säße er im Knast.

Aber HEUTE Menschen ganz bewußt in Gefahr bringen, das ist erlaubt...

Renate Ratlos
--
The most famous email addresses:
BSE@government.go.uk the.one-legged.bandit@transrapid.de
know.the.units@nasa.org the.two-armed.bandit@bundesregierung.de
make.your.own.nuclear.bombs@home.jp make.bucks@dentist.rulez.borg

InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 28. Februar 2001 05:57     Sehen Sie sich das Profil von InfoDiJo an!   Senden Sie InfoDiJo eine eMail!     
Was soll man von anonymen Abstraktionspseudomenschen (Mensch?) halten, die mal als Männlein mal als Weiblein ihren Frust über andere Menschen loslassen, die ihnen bezüglich medizinischen Kenntnissen, Moral, Ethik und Menschlichkeit haushoch überlegen sind? Das mag jeder selbst entscheiden!
Christian Joswig

Renate Ratlos
unregistriert
erstellt am: 28. Februar 2001 07:32           
[Zitatanfang]
InfoDiJo
Mitglied
erstellt am: 28. Februar 2001 05:57

Was soll man von anonymen Abstraktionspseudomenschen (Mensch?) halten, die mal als Männlein mal als Weiblein ihren Frust über andere Menschen loslassen, die ihnen bezüglich medizinischen Kenntnissen, Moral, Ethik und Menschlichkeit haushoch überlegen sind? Das mag jeder selbst entscheiden!
Christian Joswig
[Zitatende]

Ihre Geschlechtswechsel waren bisher unbekannt. Sind auch die Folge der Wirkungen der Neuen Medizin?

Renate Ratlos
--

Alle Zeiten sind GMT (DE)

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Ich will ein neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | http://www.dialog-gesundheit.de

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.44a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.



*

[ zur Einleitung der Dokumentation ]


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]


Copyright Inhalt © der jeweilige Autor
Copyright laut Datenbank-Richtlinie © 2002 Gesundheitsministerium
Copyright Dokumentation © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright Dokumentation © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers